Kein Treffer
European Nature Information System (EUNIS)

© Alle Rechte vorbehalten. Interesse an dem Foto?

Das europäische Naturinformationssystem

European Nature Information System (EUNIS)

Die Europäische Umweltagentur und das Europäische Umweltinformations- und Umweltbeobachtungsnetz haben eine Datenbank (EUNIS) erstellt, welche die Umweltberichterstattung und den Schutz der Natur unterstützen soll.

In dieser Datenbank befindet sich u.a. eine Referenzliste der europäischen Habitattypen, mit jeweiligen Habitatcodes. Eine erste Liste wurde 2007 veröffentlicht (2012/2019 überarbeitet).

Im Jahr 2021 wurde für Landlebensräume und 2022 für Meereslebensräume (Süßwasserlebensräume fehlen zur Zeit noch , Stand: 01/2023) eine neue, überarbeitete Liste erstellt und neben typischen Arten in den einzelnen Habitaten auch Querbezüge zu anderen Listen (u.a. EUNIS 2007 und Natura2000) gezogen.

In Veröffentlichungen zu Lebensräumen/Biotoptypen werden mittlerweile immer zusätzlich die EUNIS-Codes der entsprechenden Habitate angegeben, man muss dabei jedoch die Quelle beachten (EUNIS 2007 oder 2021), denn mit den neuen Listen haben sich auch die Habitatcodes geändert. Die Habitatlisten sind sehr umfangreich (rd. 5500 Einträge!) - man beachte, dass sie für Europa gültig ist, also auch viele nichtheimische Habitattypen enthält. Auf dieser Seite werden daher nur Habitattypen bis zu Level 3 angezeigt.

European Nature Information System (EUNIS) 2021/22


M Marine benthic habitats

MA1 Littoral rock
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MA11 Arctic littoral rock A1 -
MA12 Atlantic littoral rock

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Vegetationsfreies Schlick-, Sand- und FelswattVegetationsfreies Schlick-, Sand- und Felswatt
Permanent mit Wasser bedeckte Riffe von Nord- und OstseePermanent mit Wasser bedeckte Riffe von Nord- und Ostsee
A1; A1.1; A1.2; A1.3; A1.4 8330; 1160; 1170; 1130
MA13 Baltic hydrolittoral rock

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Vegetationsfreies Schlick-, Sand- und FelswattVegetationsfreies Schlick-, Sand- und Felswatt
Permanent mit Wasser bedeckte Riffe von Nord- und OstseePermanent mit Wasser bedeckte Riffe von Nord- und Ostsee
A1.47; A2.83; A2.833 1160; 1170; 1130; 1610; 1620
MA14 Black sea littoral rock A1 8330; 1160; 1170; 1130
MA15 Mediterranean littoral rock A1 8330; 1160; 1170
MA2 Littoral biogenic habitat
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MA21 Arctic Littoral biogenic habitat A2.5; A2.7 -
MA22 Atlantic littoral biogenic habitat

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Röhrichte im Brackwasserbereich von Nord- und OstseeRöhrichte im Brackwasserbereich von Nord- und Ostsee
Quellerbestände an Nord- und OstseeQuellerbestände an Nord- und Ostsee
Schlickgrasbestände im Watt von Nord- und OstseeSchlickgrasbestände im Watt von Nord- und Ostsee
Salzwiesen der Nord- und OstseeSalzwiesen der Nord- und Ostsee
Sumpfige Salzwiesen und Brackwasserbereiche
Häufig überflutete Andelgras-Wiesen
Brackwasserröhricht mit Salz-Schuppenmiere und Salzschwaden
A2.5; A2.6; A2.7 1310; 1320; 1130; 1140; 1160 1170; 1330
MA23 Baltic hydrolittoral biogenic habitat

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Röhrichte im Brackwasserbereich von Nord- und OstseeRöhrichte im Brackwasserbereich von Nord- und Ostsee
Quellerbestände an Nord- und OstseeQuellerbestände an Nord- und Ostsee
Schlickgrasbestände im Watt von Nord- und OstseeSchlickgrasbestände im Watt von Nord- und Ostsee
Salzwiesen der Nord- und OstseeSalzwiesen der Nord- und Ostsee
Häufig überflutete Andelgras-Wiesen
Brackwasserröhricht mit Salz-Schuppenmiere und Salzschwaden
A2 1630; 1130; 1160; 1170
MA24 Black sea littoral biogenic habitat A2.5; A2.7 1410; 1170; 1130; 1160
MA25 Mediterranean littoral biogenic habitat A2.5; A2.7 1420; 1310; 1320; 1170; 1410; 1130; 1160
MA3 Littoral coarse sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MA31 Arctic littoral coarse sediment A2.1 -
MA32 Atlantic littoral coarse sediment

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Pflanzenfreie Kies-, Geröll- und Blockstrände an Nord- und OstseePflanzenfreie Kies-, Geröll- und Blockstrände an Nord- und Ostsee
A2.1 1130; 1160
MA33 Baltic hydrolittoral coarse sediment

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Pflanzenfreie Kies-, Geröll- und Blockstrände an Nord- und OstseePflanzenfreie Kies-, Geröll- und Blockstrände an Nord- und Ostsee
A2.1; A2.843 1130; 1160; 1610; 1620
MA34 Black sea littoral coarse sediment A2.1 1160
MA35 Mediterranean littoral coarse sediment A2.1 1160; 1130
MA4 Littoral mixed sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MA41 Arctic littoral mixed sediment A2.4 -
MA42 Atlantic littoral mixed sediment A2.4 1130; 1140; 1160
MA43 Baltic hydrolittoral mixed sediment A2.4; A2.87; A2.871; A2.872 1130; 1140; 1160; 1610
MA44 Black Sea littoral mixed sediment A2.4; A2.432 1130; 1140; 1160
MA45 Mediterranean littoral mixed sediment A2.4 1140; 1160
MA5 Littoral sand
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MA51 Arctic littoral sand A2.2 -
MA52 Atlantic littoral sand

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Vegetationsfreies Schlick-, Sand- und FelswattVegetationsfreies Schlick-, Sand- und Felswatt
Pflanzenfreie Sandlebensräume an Nord- und Ostsee (Sande, Strände)Pflanzenfreie Sandlebensräume an Nord- und Ostsee (Sande, Strände)
A2.2 1130; 1140; 1160
MA53 Baltic hydrolittoral sand

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Vegetationsfreies Schlick-, Sand- und FelswattVegetationsfreies Schlick-, Sand- und Felswatt
Pflanzenfreie Sandlebensräume an Nord- und Ostsee (Sande, Strände)Pflanzenfreie Sandlebensräume an Nord- und Ostsee (Sande, Strände)
A2.85; A2.853; A2.854 1130; 1140; 1160; 1610
MA54 Black sea littoral sand A2.2 1130; 1140; 1160
MA55 Mediterranean littoral sand A2.2 1130; 1140; 1160
MA6 Littoral mud
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MA61 Arctic littoral mud A2.3 -
MA62 Atlantic littoral mud

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Vegetationsfreies Schlick-, Sand- und FelswattVegetationsfreies Schlick-, Sand- und Felswatt
A2.3 1130; 1140; 1160
MA63 Baltic hydrolittoral mud

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Vegetationsfreies Schlick-, Sand- und FelswattVegetationsfreies Schlick-, Sand- und Felswatt
A2.86 1650; 1130; 1140; 1160
MA64 Black Sea littoral mud A2.3 1130; 1140; 1160
MA65 Mediterranean littoral mud A2.3 1130;_x000D_ 1140;_x000D_ 1150;_x000D_ 1160_x000D_
MB1 Infralittoral rock
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MB11 Arctic infralittoral rock A3 -
MB12 Atlantic infralittoral rock

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Permanent mit Wasser bedeckte Riffe von Nord- und OstseePermanent mit Wasser bedeckte Riffe von Nord- und Ostsee
A3.1; A3.2; A3.3; A3.35 1170; 8330; 1130; 1160; 1180; 1150
MB13 Baltic infralittoral rock

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Permanent mit Wasser bedeckte Riffe von Nord- und OstseePermanent mit Wasser bedeckte Riffe von Nord- und Ostsee
A3.4; A3.5; A3.6; A3.35 1170; 1160
MB14 Black Sea infralittoral rock A3 1170; 8330; 1130; 1160
MB15 Mediterranean infralittoral rock A3 1170; 1130; 1160
MB2 Infralittoral biogenic habitat
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MB21 Arctic infralittoral biogenic habitat A5.6 -
MB22 Atlantic infralittoral biogenic habitat A5.6 1170; 1130; 1160
MB23 Baltic infralittoral biogenic habitat A5.627 1170; 1160; 1110
MB24 Black Sea infralittoral biogenic habitat A5.6 1170; 1130; 1160
MB25 Mediterranean infralittoral biogenic habitat A5.535; A5.6 1170; 1130; 1160; 1120
MB3 Infralittoral coarse sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MB31 Arctic infralittoral coarse sediment A5.13; A5.1; A5 -
MB32 Atlantic infralittoral coarse sediment A5.13; A5.1; A5.5; A5 1110; 1130; 1160
MB33 Baltic infralittoral coarse sediment A5.13; A5.112 1110; 1160; 1150
MB34 Black Sea infralittoral coarse sediment A5.1 1110; 1160
MB35 Mediterranean infralittoral coarse sediment A5.13 1110; 1160
MB4 infralittoral mixed sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MB41 Arctic infralittoral mixed sediment A5.43; A5; A5.4 -
MB42 Atlantic infralittoral mixed sediment A5.4; A5.43; A5.41; A5.5; A5 1110; 1130; 1160; 1150
MB43 Baltic infralittoral mixed sediment A5.4; A5.412 1110; 1130; 1160; 1650; 1170; 1150
MB44 Black Sea infralittoral mixed sediment A5.43 1110; 1170
MB45 Mediterranean infralittoral mixed sediment A5.43 x
MB5 Infralittoral sand
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MB51 Arctic infralittoral sand A5.23; A5.24; A5.21; A5; A5.2; A5.5 -
MB52 Atlantic infralittoral sand

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Permanent mit Wasser bedeckter Schlick- und Sandmeeresgrund von Nord- und OstseePermanent mit Wasser bedeckter Schlick- und Sandmeeresgrund von Nord- und Ostsee
A5.23; A5.24; A5.21; A5; A5.2; A5.5 1110; 1130; 1160; 1150
MB53 Baltic infralittoral sand

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Permanent mit Wasser bedeckter Schlick- und Sandmeeresgrund von Nord- und OstseePermanent mit Wasser bedeckter Schlick- und Sandmeeresgrund von Nord- und Ostsee
A5.2; A5.21; A5.212; A5.213 1110; 1130; 1160; 1150
MB54 Black Sea infralittoral sand A5.2 1110; 1130; 1160
MB55 Mediterranean infralittoral sand A5.23; A5.24 1110; 1130; 1160; 1150
MB6 Infralittoral mud
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MB61 Arctic infralittoral mud A5.33; A5.34; A5.3; A5.5; A5 -
MB62 Atlantic infralittoral mud

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Permanent mit Wasser bedeckter Schlick- und Sandmeeresgrund von Nord- und OstseePermanent mit Wasser bedeckter Schlick- und Sandmeeresgrund von Nord- und Ostsee
A5.33; A5.34; A5.3; A5.5; A5 1130; 1160; 1110
MB63 Baltic infralittoral mud

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Permanent mit Wasser bedeckter Schlick- und Sandmeeresgrund von Nord- und OstseePermanent mit Wasser bedeckter Schlick- und Sandmeeresgrund von Nord- und Ostsee
A5.311; A5.3112 1130; 1150; 1160; 1650
MB64 Black Sea infralittoral mud A5.3 1130; 1160
MB65 Mediterranean infralittoral mud A5.33; A5.34 1130; 1150
MC1 Circalittoral rock
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MC11 Arctic circalittoral rock A4 -
MC12 Atlantic circalittoral rock A4; A4.33; A4.3; A4.2; A4.1 1170; 1130; 1160; 1180; 8330
MC13 Baltic ciralittoral rock A4 1170; 1160
MC14 Black Sea circalittoral rock A4 1170; 1160
MC15 Mediterranean circalittoral rock A4.1; A4.2; A4.3 1170; 8330; 1160
MC2 Circalittoral biogenic habitat
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MC21 Arctic circalittoral biogenic habitat A5.6 -
MC22 Atlantic circalittoral biogenic habitat A5.6 1170
MC23 Baltic circalittoral biogenic habitat A5.6 1170; 1130; 1160; 1110
MC24 Black Sea circalittoral biogenic habitat A5.6 1170
MC25 Mediterranean circalittoral biogenic habitat A4.26; A4.32; A4.24 1170
MC3 Circalittoral coarse sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MC31 Arctic circalittoral coarse sediment A5.14; A5.1; A5 -
MC32 Atlantic circalittoral coarse sediment A5.14; A5.1; A5 1160; 1110
MC33 Baltic circalittoral coarse sediment A5.14; A5.114 1160; 1110
MC34 Black Sea circalittoral coarse sediment A5.14 1160
MC35 Mediterranean circalittoral coarse sediment A5.14 1110;_x000D_ 1160_x000D_
MC4 Circalittoral mixed sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MC41 Arctic circalittoral mixed sediment A5.44; A5; A5.4 -
MC42 Atlantic circalittoral mixed sediment A5.44; A5; A5.4 1160; 1110
MC43 Baltic circalittoral mixed sediment A5.44 1160; 1170
MC44 Black Sea circalittoral mixed sediment A5.44 x
MC45 Mediterranean circalittoral mixed sediment A5.44 x
MC5 Circalittoral sand
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MC51 Arctic circalittoral sand A5.25; A5.26; A5.2; A5 -
MC52 Atlantic circalittoral sand A5.25; A5.26; A5.2; A5 1110; 1160
MC53 Baltic circalittoral sand A5.25; A5.26 1110; 1160
MC54 Black Sea circalittoral sand A5.2 1160
MC55 Mediterranean circalittoral sand A5.25; A5.26 1110;_x000D_ 1160; _x000D_
MC6 Circalittoral mud
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MC61 Arctic circalittoral mud A5.35; A5.36; A5; A5.3 -
MC62 Atlantic circalittoral mud A5.35; A5.36; A5; A5.3 1160
MC63 Baltic circalittoral mud A5.35; A5.36 1160; 1650
MC64 Black Sea circalittoral mud A5.3 1130; 1160
MC65 Mediterranean circalittoral mud A5.38; A5.39 1130; 1160
MD1 Offshore circalittoral rock
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MD11 Arctic offshore circalittoral rock A4 -
MD12 Atlantic offshore circalittoral rock A4 1170
MD13 Baltic offshore circalittoral rock A4.4 1170
MD14 Black Sea offshore circalittoral rock A4 1170
MD15 Mediterranean offshore circalittoral rock A4 1170
MD2 Offshore circalittoral biogenic habitat
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MD21 Arctic offshore circalittoral biogenic habitat A5.6 -
MD22 Atlantic offshore circalittoral biogenic habitat A5.6 1170
MD23 Baltic offshore circalittoral biogenic habitat A5.6 1170
MD24 Black Sea offshore circalittoral biogenic habitat A5.6 1170
MD25 Mediterranean offshore circalittoral biogenic habitat A5.6 1170
MD3 Offshore circalittoral coarse sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MD31 Arctic offshore circalittoral coarse sediment A5.15; A5.1; A5 x
MD32 Atlantic offshore circalittoral coarse sediment A5.15; A5.1; A5 x
MD33 Baltic offshore circalittoral coarse sediment A5.15; A5.114 x
MD34 Black Sea offshore circalittoral coarse sediment A5.15 x
MD35 Mediterranean offshore circalittoral coarse sediment A5.15 x
MD4 Offshore circalittoral mixed sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MD41 Arctic offshore circalittoral mixed sediment A5.45; A5; A5.4 x
MD42 Atlantic offshore circalittoral mixed sediment A5.45; A5; A5.4 x
MD43 Baltic offshore circalittoral mixed sediment A5.45 x
MD44 Black Sea offshore circalittoral mixed sediment A5.54 x
MD45 Mediterranean offshore circalittoral mixed sediment A5.54 x
MD5 Offshore circalittoral sand
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MD51 Arctic offshore circalittoral sand A5.27; A5.2; A5 x
MD52 Atlantic offshore circalittoral sand A5.27; A5.2; A5 x
MD53 Baltic offshore circalittoral sand A5.27 x
MD54 Black Sea offshore circalittoral sand A5.27 x
MD55 Mediterranean offshore circalittoral sand A5.27 x
MD6 Offshore circalittoral mud
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MD61 Arctic offshore circalittoral mud A5.37; A5; A5.3 x
MD62 Atlantic offshore circalittoral mud A5.37; A5; A5.3 x
MD63 Baltic offshore circalittoral mud A5.37 x
MD64 Black Sea offshore circalittoral mud A5.37 x
MD65 Mediterranean offshore circalittoral mud A5.37 x
ME1 Upper bathyal rock
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
ME11 Arctic upper bathyal rock A6.11 -
ME12 Atlantic upper bathyal rock A6.1 1170
ME14 Black Sea upper bathyal rock A6.1 1170
ME15 Mediterranean upper bathyal rock A6.1 8330; 1170
ME2 Upper bathyal biogenic habitat
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
ME21 Arctic upper bathyal biogenic habitat A6.6 -
ME22 Atlantic upper bathyal biogenic habitat A6.6 1170
ME24 Black Sea upper bathyal biogenic habitat A6.6 1170
ME25 Mediterranean Upper bathyal biogenic habitat A6.6 1170
ME3 Upper bathyal coarse sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
ME31 Arctic upper bathyal coarse sediment A6 -
ME32 Atlantic upper bathyal coarse sediment A6 x
ME34 Black Sea upper bathyal coarse sediment A6 x
ME35 Mediterranean upper bathyal coarse sediment A6 x
ME4 Upper bathyal mixed sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
ME41 Arctic upper bathyal mixed sediment A6.2 x
ME42 Atlantic upper bathyal mixed sediment A6.2 x
ME44 Black Sea upper bathyal mixed sediment A6.2 x
ME45 Mediterranean upper bathyal mixed sediment A6.2 x
ME5 Upper Bathyal sand
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
ME51 Arctic upper bathyal sand A6.3 -
ME52 Atlantic upper bathyal sand A6.3; A6.4 x
ME54 Black Sea upper bathyal sand A6.3 x
ME55 Mediterranean upper bathyal sand A6.3 x
ME6 Upper Bathyal mud
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
ME61 Arctic upper bathyal mud A6.5 -
ME62 Atlantic upper bathyal mud A6.5; A6.95 x
ME64 Black Sea upper bathyal mud A6.5; A6.95 x
ME65 Mediterranean upper bathyal mud A6.5 x
MF1 Lower bathyal rock
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MF11 Arctic lower bathyal rock A6.1 -
MF12 Atlantic lower bathyal rock A6.1 1170
MF14 Black Sea lower bathyal rock A6.1 1170
MF15 Mediterranean lower bathyal rock A6.1 1170
MF2 Lower bathyal biogenic habitat
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MF21 Arctic lower bathyal biogenic habitat A6.6 -
MF22 Atlantic lower bathyal biogenic habitat A6.6 1170
MF24 Black Sea lower bathyal biogenic habitat A6.6 1170
MF25 Mediterranean lower bathyal biogenic habitat A6.6 1170
MF3 Lower bathyal coarse sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MF31 Arctic lower bathyal coarse sediment A6 -
MF32 Atlantic lower bathyal coarse sediment A6 x
MF34 Black Sea lower bathyal coarse sediment A6 x
MF35 Mediterranean lower bathyal coarse sediment A6 x
MF4 Lower bathyal mixed sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MF41 Arctic lower bathyal mixed sediment A6.2 -
MF42 Atlantic lower bathyal mixed sediment A6.2 x
MF44 Black Sea lower bathyal mixed sediment A6.2 x
MF45 Mediterranean lower bathyal mixed sediment A6.2 x
MF5 Lower bathyal sand
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MF51 Arctic lower bathyal sand A6.3; A6.4 -
MF52 Atlantic lower bathyal sand A6.3; A6.4 x
MF54 Black Sea lower bathyal sand A6.3 x
MF55 Mediterranean lower bathyal sand A6.3 x
MF6 Lower bathyal mud
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MF61 Arctic lower bathyal mud A6.5 -
MF62 Atlantic lower bathyal mud A6.5; A6.95 x
MF64 Black Sea lower bathyal mud A6.5; A6.95 x
MF65 Mediterranean lower bathyal mud A6.5 x
MG1 Abyssal rock
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MG11 Arctic abyssal rock A6.1 -
MG12 Atlantic abyssal rock A6.1 1170
MG14 Black Sea abyssal rock A6.1 1170
MG15 Mediterranean abyssal rock A6.1 1170
MG2 Abyssal biogenic habitat
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MG21 Arctic abyssal biogenic habitat A6.6 -
MG22 Atlantic abyssal biogenic habitat A6.6 1170
MG24 Black Sea abyssal biogenic habitat A6.6 1170
MG25 Mediterranean abyssal biogenic habitat A6.6 1170
MG3 Abyssal coarse sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MG31 Arctic abyssal coarse sediment A6 -
MG32 Atlantic abyssal coarse sediment A6 x
MG34 Black Sea abyssal coarse sediment A6 x
MG35 Mediterranean abyssal coarse sediment A6 x
MG4 Abyssal mixed sediment
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MG41 Arctic abyssal mixed sediment A6.2 -
MG42 Atlantic abyssal mixed sediment A6.2 x
MG44 Black Sea abyssal mixed sediment A6.2 x
MG45 Mediterranean abyssal mixed sediment A6.2 x
MG5 Abyssal sand
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MG51 Arctic abyssal sand A6.3; A6.4 -
MG52 Atlantic abyssal sand A6.3; A6.4 x
MG54 Black Sea abyssal sand A6.3; A6.4 x
MG55 Mediterranean abyssal sand A6.3; A6.4 x
MG6 Abyssal mud
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MG61 Arctic abyssal mud A6.5 -
MG62 Atlantic abyssal mud A6.5; A6.9 x
MG64 Black Sea abyssal mud A6.5; A6.95 x
MG65 Mediterranean abyssal mud A6.5 x

MH Pelagic water column

MH1 Neuston
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MH11 Arctic neuston A7.1 -
MH12 Atlantic neuston A7.1 -
MH13 Baltic neuston A7.1 -
MH14 Black Sea neuston A7.1 -
MH15 Mediterranean neuston A7.1 -
MH2 Completely mixed water column with reduced salinity
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MH21 Arctic completely mixed water column with reduced salinity A7.2 -
MH22 Atlantic completely mixed water column with reduced salinity A7.2 -
MH23 Baltic completely mixed water column with reduced salinity A7.2 -
MH24 Black Sea completely mixed water column with reduced salinity A7.2 -
MH25 Mediterranean completely mixed water column with reduced salinity A7.2 -
MH3 Completely mixed water column with full salinity
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MH31 Arctic completely mixed water column with full salinity A7.3 -
MH32 Atlantic completely mixed water column with full salinity A7.3 -
MH33 Baltic completely mixed water column with full salinity A7.3 -
MH34 Black Sea completely mixed water column with full salinity A7.3 -
MH35 Mediterranean completely mixed water column with full salinity A7.3 -
MH4 Partially mixed water column with reduced salinity and medium or long residence time
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MH41 Arctic partially mixed water column with reduced salinity and medium or long residence time A7.4 -
MH42 Atlantic partially mixed water column with reduced salinity and medium or long residence time A7.4 -
MH43 Baltic partially mixed water column with reduced salinity and medium or long residence time A7.4 -
MH44 Black Sea partially mixed water column with reduced salinity and medium or long residence time A7.4 -
MH45 Mediterranean partially mixed water column with reduced salinity and medium or long residence time A7.4 -
MH5 Unstratified water column with reduced salinity
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MH51 Arctic unstratified water column with reduced salinity A7.5 -
MH52 Atlantic unstratified water column with reduced salinity A7.5 -
MH53 Baltic unstratified water column with reduced salinity A7.5 -
MH54 Black Sea unstratified water column with reduced salinity A7.5 -
MH55 Mediterranean unstratified water column with reduced salinity A7.5 -
MH6 Vertically stratified water column with reduced salinity
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MH61 Arctic vertically stratified water column with reduced salinity A7.6 -
MH62 Atlantic vertically stratified water column with reduced salinity A7.6 -
MH63 Baltic vertically stratified water column with reduced salinity A7.6 -
MH64 Black Sea vertically stratified water column with reduced salinity A7.6 -
MH65 Mediterranean vertically stratified water column with reduced salinity A7.6 -
MH7 Fronts in reduced salinity water column
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MH71 Arctic fronts in reduced salinity water column A7.7 -
MH72 Atlantic fronts in reduced salinity water column A7.7 -
MH73 Baltic fronts in reduced salinity water column A7.7 -
MH74 Black Sea fronts in reduced salinity water column A7.7 -
MH75 Mediterranean fronts in reduced salinity water column A7.7 -
MH8 Unstratified water column with full salinity
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MH81 Arctic unstratified water column with full salinity A7.8 -
MH82 Atlantic unstratified water column with full salinity A7.8 -
MH83 Baltic unstratified water column with full salinity A7.8 -
MH84 Black Sea unstratified water column with full salinity A7.8 -
MH85 Mediterranean unstratified water column with full salinity A7.8 -
MH9 Vertically stratified water column with full salinity
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MH91 Arctic vertically stratified water column with full salinity A7.9 -
MH92 Atlantic vertically stratified water column with full salinity A7.9 -
MH93 Baltic vertically stratified water column with full salinity A7.9 -
MH94 Black Sea vertically stratified water column with full salinity A7.9 -
MH95 Mediterranean vertically stratified water column with full salinity A7.9 -
MHA Fronts in full salinity water column
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MHA1 Arctic fronts in full salinity water column A7.A -
MHA2 Atlantic fronts in full salinity water column A7.A -
MHA3 Baltic fronts in full salinity water column A7.A -
MHA4 Black Sea fronts in full salinity water column A7.A -
MHA5 Mediterranean fronts in full salinity water column A7.A -

MJ Ice-associated marine habitats

MJ1 Sea ice
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MJ11 Arctic sea ice A8.1 -
MJ12 Baltic sea ice A8.1 -
MJ2 Freshwater ice
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MJ21 Arctic freshwater ice A8.2 -
MJ3 Brine channels
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MJ31 Arctic brine channels A8.3 -
MJ32 Baltic brine channels A8.3 -
MJ4 Under-ice habitat
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
MJ41 Arctic under-ice habitat A8.4 -
MJ42 Baltic under-ice habitat A8.4 -

N Coastal habitats

N1 Coastal dunes and sandy shores
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
N11 Atlantic, Baltic and Arctic sand beach

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Spülsäume an Nord- und Ostsee mit einjährigen PflanzenartenSpülsäume an Nord- und Ostsee mit einjährigen Pflanzenarten
Vordünen (Primärdünen)Vordünen (Primärdünen)
Weißdünen an Nord- und OstseeWeißdünen an Nord- und Ostsee
Pflanzenfreie Sandlebensräume an Nord- und Ostsee (Sande, Strände)Pflanzenfreie Sandlebensräume an Nord- und Ostsee (Sande, Strände)
Salzige Rohbodenstellen der Meeresküsten mit Pionierpflanzen
B1.1; B1.2 x; 1210; 1610; 1640
N12 Mediterranean and Black Sea sand beach B1.1; B1.2 x; 1210
N13 Atlantic and Baltic shifting coastal dune B1.31; B1.311; B1.321 2120; 2110
N14 Mediterranean, Macaronesian and Black Sea shifting coastal dune B1.3 2120; 2110
N15 Atlantic and Baltic coastal dune grassland (grey dune)

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Blauschillergras-Sandrasen Dünen im BinnenlandBlauschillergras-Sandrasen Dünen im Binnenland
Silbergrasfluren auf Graudünen und im BinnenlandSilbergrasfluren auf Graudünen und im Binnenland
Lückige Rasen auf basenreichen Graudünen und im BinnenlandLückige Rasen auf basenreichen Graudünen und im Binnenland
Grasnelken-Sandmagerrasen auf Graudünen und im BinnenlandGrasnelken-Sandmagerrasen auf Graudünen und im Binnenland
Saure Sandmagerrasen mit vielen einjährigen PflanzenSaure Sandmagerrasen mit vielen einjährigen Pflanzen
Lückige Sandschillergrasfluren auf GraudünenLückige Sandschillergrasfluren auf Graudünen
B1.4 2130; 21A0
N16 Mediterranean and Macaronesian coastal dune grassland (grey dune) B1.4 2210; 2220; 2230; 2240; 2130
N17 Black Sea coastal dune grassland (grey dune) B1.4 2130
N18 Atlantic and Baltic coastal Empetrum heath

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Küsten- und Binnendünen mit Krähenbeerheiden (Braundünen)Küsten- und Binnendünen mit Krähenbeerheiden (Braundünen)
B1.5; B1.51 2140
N19 Atlantic coastal Calluna and Ulex heath

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Küsten- und Binnendünen mit Besenheide und GinsterKüsten- und Binnendünen mit Besenheide und Ginster
B1.5 2150
N1A Atlantic and Baltic coastal dune scrub

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Dünen-Sanddorn-Gebüsche an Nord- und OstseeDünen-Sanddorn-Gebüsche an Nord- und Ostsee
Dünenweiden-Gebüsche an Nord- und OstseeDünenweiden-Gebüsche an Nord- und Ostsee
B1.6 2160; 2170
N1B Mediterranean and Black Sea coastal dune scrub B1.6 2250; 2260; 2160
N1C Macaronesian coastal dune scrub B1.6 x; 2130
N1D Atlantic and Baltic broad-leaved coastal dune forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Bewaldete Küstendünen an Nord- und Ostsee
B1.7; B1.72 2180
N1E Black Sea broad-leaved coastal dune forest B1.7 2180
N1F Baltic coniferous coastal dune forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Bewaldete Küstendünen an Nord- und Ostsee
B1.7; B1.71 2180
N1G Mediterranean coniferous coastal dune forest B1.7; B1.74 2270
N1H Atlantic and Baltic moist and wet dune slack

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Feuchte bis nasse Dünentäler und Dünenmoore
B1.8 2190; 21A0
N1J Mediterranean and Black Sea moist and wet dune slack B1.8 2190; 6420
N2 Coastal shingle
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
N21 Atlantic, Baltic and Arctic coastal shingle beach

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Kiesstrände von Nord- und Ostsee mit mehrjährigen Pflanzenarten
Pflanzenfreie Kies-, Geröll- und Blockstrände an Nord- und OstseePflanzenfreie Kies-, Geröll- und Blockstrände an Nord- und Ostsee
B2.1; B2.2; B2.3; B2.4 1210; 1220; 1610
N22 Mediterranean and Black Sea coastal shingle beach B2.1; B2.2; B2.3; B2.4 1210; 1220
N3 Rock cliffs, ledges and shores, including the supralittoral
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
N31 Atlantic and Baltic rocky sea cliff and shore

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Bewachsene Felsen an Nord- und OstseeBewachsene Felsen an Nord- und Ostsee
Pflanzenfreie Felsküsten an Nord- und OstseePflanzenfreie Felsküsten an Nord- und Ostsee
B3.2; B3.3 1230; 1610; 1620
N32 Mediterranean and Black Sea rocky sea cliff and shore B3.2; B3.3 1240
N33 Macaronesian rocky sea cliff and shore B3.2; B3.3 1250
N34 Atlantic and Baltic soft sea cliff

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Bewachsene Felsen an Nord- und OstseeBewachsene Felsen an Nord- und Ostsee
Pflanzenfreie Felsküsten an Nord- und OstseePflanzenfreie Felsküsten an Nord- und Ostsee
B3.4 1230
N35 Mediterranean and Black Sea soft sea cliff B3.4 1240; 6240

R Grasslands and lands dominated by forbs, mosses or lichens

R1 Dry grasslands
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
R11 Pannonian and Pontic sandy steppe

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Blauschillergras-Sandrasen Dünen im BinnenlandBlauschillergras-Sandrasen Dünen im Binnenland
Lückige Rasen auf basenreichen Graudünen und im BinnenlandLückige Rasen auf basenreichen Graudünen und im Binnenland
Kontinentale Federgras-SteppenrasenKontinentale Federgras-Steppenrasen
Grasnelken-Sandmagerrasen auf Graudünen und im BinnenlandGrasnelken-Sandmagerrasen auf Graudünen und im Binnenland
Saure Sandmagerrasen mit vielen einjährigen PflanzenSaure Sandmagerrasen mit vielen einjährigen Pflanzen
Lückige Sandschillergrasfluren auf GraudünenLückige Sandschillergrasfluren auf Graudünen
Kontinentale Fiederzwenken-HalbtrockenrasenKontinentale Fiederzwenken-Halbtrockenrasen
E1.1 6250; 6260
R12 Cryptogam- and annual-dominated vegetation on siliceous rock outcrops

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Besonnte Silikatfelsen und ihr BewuchsBesonnte Silikatfelsen und ihr Bewuchs
Silikatfelsen mit PioniergesellschaftenSilikatfelsen mit Pioniergesellschaften
Silikatfelskuppen und -bänder mit DickblattgewächsenSilikatfelskuppen und -bänder mit Dickblattgewächsen
E1.1 8230
R13 Cryptogam- and annual-dominated vegetation on calcareous and ultramafic rock outcrops

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Kalkfelskuppen und -bänder mit PioniergesellschaftenKalkfelskuppen und -bänder mit Pioniergesellschaften
Kalkfelskuppen und -bänder mit Blaugras-Bleichschwingelrasen
E1.1 6110 6280
R14 Perennial rocky grassland of the Italian Peninsula E1.1 6210
R15 Continental dry rocky steppic grassland and dwarf scrub on chalk outcrops E1.1; E1.13 -
R16 Perennial rocky grassland of Central and South-Eastern Europe

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Wacholderheiden auf basischem UntergrundWacholderheiden auf basischem Untergrund
Trespen-Halbtrockenrasen auf basenreichen BödenTrespen-Halbtrockenrasen auf basenreichen Böden
Kalkfelskuppen und -bänder mit Blaugras-Bleichschwingelrasen
Flachgründige Trockenrasen auf basischem UntergrundFlachgründige Trockenrasen auf basischem Untergrund
Glanzlieschgras-Halbtrockenrasen auf basenärmeren StandortenGlanzlieschgras-Halbtrockenrasen auf basenärmeren Standorten
E1.1 6190; 62A0
R17 Heavy-metal dry grassland of the Balkans E1.1 x
R18 Perennial rocky calcareous grassland of subatlantic-submediterranean Europe

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Wacholderheiden auf basischem UntergrundWacholderheiden auf basischem Untergrund
Trespen-Halbtrockenrasen auf basenreichen BödenTrespen-Halbtrockenrasen auf basenreichen Böden
Kalkfelskuppen und -bänder mit Blaugras-Bleichschwingelrasen
Flachgründige Trockenrasen auf basischem UntergrundFlachgründige Trockenrasen auf basischem Untergrund
E1.1 6210
R19 Dry steppic submediterranean pasture of the Amphi-Adriatic region E1.1 62A0
R1A Semi-dry perennial calcareous grassland (meadow steppe)

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Wacholderheiden auf basischem UntergrundWacholderheiden auf basischem Untergrund
Trespen-Halbtrockenrasen auf basenreichen BödenTrespen-Halbtrockenrasen auf basenreichen Böden
Flachgründige Trockenrasen auf basischem UntergrundFlachgründige Trockenrasen auf basischem Untergrund
E1.2 ; E2.5 6210; 6280; 62A0; 6240; 6250; 6270
R1B Continental dry grassland (true steppe)

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Kontinentale Federgras-SteppenrasenKontinentale Federgras-Steppenrasen
Kontinentale Fiederzwenken-HalbtrockenrasenKontinentale Fiederzwenken-Halbtrockenrasen
Federgras-Felsensteppen der Alpen
E1.2 6240 6250 62C0
R1C Desert steppe - -
R1D Mediterranean closely grazed dry grassland E1.3 6220
R1E Mediterranean tall perennial dry grassland E1.3 ; E1.4 6220
R1F Mediterranean annual-rich dry grassland E1.3 6220
R1G Iberian oromediterranean siliceous dry grassland E1.5; E1.8 6160
R1H Iberian oromediterranean basiphilous dry grassland E1.5 6170
R1J Cyrno-Sardean oromediterranean siliceous dry grassland E1.5 -
R1K Balkan and Anatolian oromediterranean dry grassland E1.5; E1.55; E1.8 6230
R1L Madeiran oromediterranean siliceous dry grassland E1.5 x
R1M Lowland to montane, dry to mesic grassland usually dominated by Nardus stricta

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Trockene Borstgrasrasen des Flachlandes und der MittelgebirgeTrockene Borstgrasrasen des Flachlandes und der Mittelgebirge
Feuchte Borstgrasrasen des Flachlandes und der MittelgebirgeFeuchte Borstgrasrasen des Flachlandes und der Mittelgebirge
Borstgrasrasen der hohen MittelgebirgeBorstgrasrasen der hohen Mittelgebirge
E1.7; E1.8 6230
R1N Open Iberian supramediterranean dry acid and neutral grassland E1.8; E1.81 x; 6160
R1P Oceanic to subcontinental inland sand grassland on dry acid and neutral soils

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Blauschillergras-Sandrasen Dünen im BinnenlandBlauschillergras-Sandrasen Dünen im Binnenland
Silbergrasfluren auf Graudünen und im BinnenlandSilbergrasfluren auf Graudünen und im Binnenland
Lückige Rasen auf basenreichen Graudünen und im BinnenlandLückige Rasen auf basenreichen Graudünen und im Binnenland
Grasnelken-Sandmagerrasen auf Graudünen und im BinnenlandGrasnelken-Sandmagerrasen auf Graudünen und im Binnenland
Saure Sandmagerrasen mit vielen einjährigen PflanzenSaure Sandmagerrasen mit vielen einjährigen Pflanzen
Lückige Sandschillergrasfluren auf GraudünenLückige Sandschillergrasfluren auf Graudünen
E1.9 6120; 2330; 6270
R1Q Inland sanddrift and dune with siliceous grassland

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Silbergrasfluren auf Graudünen und im BinnenlandSilbergrasfluren auf Graudünen und im Binnenland
Grasnelken-Sandmagerrasen auf Graudünen und im BinnenlandGrasnelken-Sandmagerrasen auf Graudünen und im Binnenland
Saure Sandmagerrasen mit vielen einjährigen PflanzenSaure Sandmagerrasen mit vielen einjährigen Pflanzen
Lückige Sandschillergrasfluren auf GraudünenLückige Sandschillergrasfluren auf Graudünen
E1.9 2330; 2340
R1R Mediterranean to Atlantic open, dry, acid and neutral grassland E1.A; E1.8 6220; x
R1S Heavy-metal grassland in Western and Central Europe

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Schwermetallrasen mit Galmei-VeilchenSchwermetallrasen mit Galmei-Veilchen
Schwermetallrasen mit Schwermetall-GrasnelkeSchwermetallrasen mit Schwermetall-Grasnelke
Alpine Schwermetallböden
E1.B 6130
R1T Azorean open, dry, acid to neutral grassland - 6180
R2 Mesic grasslands
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
R21 Mesic permanent pasture of lowlands and mountains

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Weidelgras-Weißklee-WeidenWeidelgras-Weißklee-Weiden
Alpine FettweidenAlpine Fettweiden
Feuchtgrünland mit Trittbelastung und GänsefingerkrautFeuchtgrünland mit Trittbelastung und Gänsefingerkraut
E2.1 x; 6270
R22 Low and medium altitude hay meadow

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Glatthaferwiese der tiefen und mittleren LagenGlatthaferwiese der tiefen und mittleren Lagen
E2.2; E2.1 6270; 6510
R23 Mountain hay meadow

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

BergwiesenBergwiesen
E2.3; E2.1 6520
R24 Iberian summer pasture (vallicar) E2.4 x
R3 Seasonally wet and wet grasslands
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
R31 Mediterranean tall humid inland grassland E3.1 6420 6460
R32 Mediterranean short moist grassland of lowlands E3.2 x
R33 Mediterranean short moist grassland of mountains E3.2 x
R34 Submediterranean moist meadow E3.3 6540
R35 Moist or wet mesotrophic to eutrophic hay meadow

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

StromtalwiesenStromtalwiesen
Sümpfe und Feuchtwiesen mit SumpfdotterblumeSümpfe und Feuchtwiesen mit Sumpfdotterblume
Feuchtgrünland mit Trittbelastung und GänsefingerkrautFeuchtgrünland mit Trittbelastung und Gänsefingerkraut
E3.4 6440; 6450; 6510
R36 Moist or wet mesotrophic to eutrophic pasture

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Sümpfe und Feuchtwiesen mit SumpfdotterblumeSümpfe und Feuchtwiesen mit Sumpfdotterblume
Feuchtgrünland mit Trittbelastung und GänsefingerkrautFeuchtgrünland mit Trittbelastung und Gänsefingerkraut
Zeitweilig überlutete Ufer oder Grünlandmulden mit Knick-Fuchsschwanz (Flutrasen)Zeitweilig überlutete Ufer oder Grünlandmulden mit Knick-Fuchsschwanz (Flutrasen)
E3.4 x
R37 Temperate and boreal moist or wet oligotrophic grassland

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

PfeifengraswiesenPfeifengraswiesen
Sümpfe mit Spitzblütiger BinseSümpfe mit Spitzblütiger Binse
E3.5 6410
R4 Alpine and subalpine grasslands
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
R41 Snow-bed vegetation

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Alpine KrummseggenrasenAlpine Krummseggenrasen
Borstgrasrasen der AlpenBorstgrasrasen der Alpen
Alpine Kleinbinsen-Rasen auf saurem Gestein
Alpine Schneetälchen auf KalkgesteinAlpine Schneetälchen auf Kalkgestein
Alpine Schneetälchen auf sauren oder entkalkten BödenAlpine Schneetälchen auf sauren oder entkalkten Böden
E4.1 6150 6170
R42 Boreal and arctic acidophilous alpine grassland E4.3; E4.32; E1.7 6150
R43 Temperate acidophilous alpine grassland

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Alpine KrummseggenrasenAlpine Krummseggenrasen
Borstgrasrasen der AlpenBorstgrasrasen der Alpen
Alpine Kleinbinsen-Rasen auf saurem Gestein
Straußgras-Violettschwingel-MagerrasenStraußgras-Violettschwingel-Magerrasen
Steile, südexponierte Buntschwingelrasen in den Alpen
Windexponierte Nacktriedrasen in den AlpenWindexponierte Nacktriedrasen in den Alpen
E4.3 6140; 6150; 62D0; 6230
R44 Arctic-alpine calcareous grassland

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Blumenreiche Blaugrasrasen auf basenreichen Böden der AlpenBlumenreiche Blaugrasrasen auf basenreichen Böden der Alpen
Rostseggenrasen auf basenreichen Böden der AlpenRostseggenrasen auf basenreichen Böden der Alpen
Polsterseggenrasen auf basenreichen Böden der AlpenPolsterseggenrasen auf basenreichen Böden der Alpen
Gestörte Hanglagen (Rutschungen) auf basenreichen Böden der Alpen mit Bunt-ReitgrasGestörte Hanglagen (Rutschungen) auf basenreichen Böden der Alpen mit Bunt-Reitgras
E4.4 6170
R45 Alpine and subalpine calcareous grassland of the Balkans and Apennines E4.4 6170
R5 Forest fringes and clearings and tall forb stands
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
R51 Thermophilous forest fringe of base-rich soils

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Warme Säume mit Mittlerem KleeWarme Säume mit Mittlerem Klee
Trockenwarme Säume auf basischem UntergrundTrockenwarme Säume auf basischem Untergrund
E5.2; E5.21 x
R52 Forest fringe of acidic nutrient-poor soils

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Nährstoffarme Säume auf saurem Untergrund mit Wiesen-WachtelweizenNährstoffarme Säume auf saurem Untergrund mit Wiesen-Wachtelweizen
Säume auf saurem Untergrund mit Salbei-GamanderSäume auf saurem Untergrund mit Salbei-Gamander
E5.2; E5.22 x
R53 Macaronesian thermophilous forest fringe E5.2 x
R54 Pteridium aquilinum vegetation

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Geschlossene AdlerfarnflurenGeschlossene Adlerfarnfluren
E5.3 x
R55 Lowland moist or wet tall-herb and fern fringe

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Pestwurzfluren an Ufern von Mittelgebirgsbächen und -flüssenPestwurzfluren an Ufern von Mittelgebirgsbächen und -flüssen
Hochstaudenfluren mit MädesüßHochstaudenfluren mit Mädesüß
Hochstaudenfluren an größeren Flüssen
E5.4 6430
R56 Montane to subalpine moist or wet tall-herb and fern fringe

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Pestwurzfluren an Ufern von Mittelgebirgsbächen und -flüssenPestwurzfluren an Ufern von Mittelgebirgsbächen und -flüssen
Hochstaudenfluren mit MädesüßHochstaudenfluren mit Mädesüß
Frische Hochstaudenfluren der AlpenFrische Hochstaudenfluren der Alpen
E5.5 6430
R57 Herbaceous forest clearing vegetation

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Schlagfluren auf saurem UntergrundSchlagfluren auf saurem Untergrund
Schlagfluren auf basischem UntergrundSchlagfluren auf basischem Untergrund
Vorwaldstadien mit Holunder, Hasel und BirkenVorwaldstadien mit Holunder, Hasel und Birken
G5.84 x
R6 Inland salt steppes and salt marshes
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
R61 Mediterranean inland salt steppe E6.1 1510; 1310
R62 Continental inland salt steppe

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Binnensalzstellen mit salztoleranten PflanzenBinnensalzstellen mit salztoleranten Pflanzen
Salzzyperngras und Salzschuppenmierenrasen an Salzstellen
Zickgrasrasen an Binnensalzstellen
Gestörte Salzstellen mit vielen einjährigen Pflanzen
Sumpfsalzschwadenrasen an Binnensalzstellen
E6.2 1530; 1340; 1310
R63 Temperate inland salt marsh

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Binnensalzstellen mit salztoleranten PflanzenBinnensalzstellen mit salztoleranten Pflanzen
Salzzyperngras und Salzschuppenmierenrasen an Salzstellen
Zickgrasrasen an Binnensalzstellen
Gestörte Salzstellen mit vielen einjährigen Pflanzen
Sumpfsalzschwadenrasen an Binnensalzstellen
D6.1 1340; 1310; 1530
R64 Semi-desert salt pan - x
R65 Continental subsaline alluvial pasture and meadow - x
R7 Sparsely wooded grasslands
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
R71 Temperate wooded pasture and meadow

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

StreuobstwiesenStreuobstwiesen
Vorwaldstadien mit Holunder, Hasel und BirkenVorwaldstadien mit Holunder, Hasel und Birken
HutewälderHutewälder
E7.1 x
R72 Hemiboreal and boreal wooded pasture and meadow E7.2 6530; 9070
R73 Mediterranean wooded pasture and meadow E7.3 6310

S Heathland, scrub and tundra

S1 Tundra
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
S11 Shrub tundra F1.1 x
S12 Moss and lichen tundra F1.2 x
S2 Arctic, alpine and subalpine scrub
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
S21 Subarctic and alpine dwarf Salix scrub

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Niedrige Weidengebüsche oberhalb der Baumgrenze der AlpenNiedrige Weidengebüsche oberhalb der Baumgrenze der Alpen
Alpine Schneetälchen auf KalkgesteinAlpine Schneetälchen auf Kalkgestein
F2.1 6450; 6170
S22 Alpine and subalpine ericoid heath

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Alpine Windheide (Gamsheide)Alpine Windheide (Gamsheide)
Alpenrosen- und Schneeheidebestände auf Kalkgestein in den AlpenAlpenrosen- und Schneeheidebestände auf Kalkgestein in den Alpen
Alpenrosengebüsche und alpine Heiden auf saurem GesteinAlpenrosengebüsche und alpine Heiden auf saurem Gestein
F2.2 4060; 4030
S23 Alpine and subalpine Juniperus scrub

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Alpine Windheide (Gamsheide)Alpine Windheide (Gamsheide)
Alpenrosen- und Schneeheidebestände auf Kalkgestein in den AlpenAlpenrosen- und Schneeheidebestände auf Kalkgestein in den Alpen
Alpenrosengebüsche und alpine Heiden auf saurem GesteinAlpenrosengebüsche und alpine Heiden auf saurem Gestein
F2.2 4060
S24 Subalpine genistoid scrub of the Amphi-Adriatic region F2.2B 4060
S25 Subalpine and subarctic deciduous scrub

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Niedrige Weidengebüsche oberhalb der Baumgrenze der AlpenNiedrige Weidengebüsche oberhalb der Baumgrenze der Alpen
Grünerlengebüsche in den Alpen und im HochschwarzwaldGrünerlengebüsche in den Alpen und im Hochschwarzwald
F2.3 x; 4080
S26 Subalpine Pinus mugo scrub

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

LatschenkiefergebüscheLatschenkiefergebüsche
F2.4 4070
S27 Krummholz with conifers other than Pinus mugo F2.4 x
S3 Temperate and mediterranean-montane scrub
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
S31 Lowland to montane temperate and submediterranean Juniperus scrub

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Wacholderheiden auf basischem UntergrundWacholderheiden auf basischem Untergrund
Wacholderheiden auf saurem UntergrundWacholderheiden auf saurem Untergrund
F3.16 5130
S32 Temperate Rubus scrub F3.1 ; F3.2 x
S33 Lowland to montane temperate and submediterranean genistoid scrub

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Trockene Heiden der Mittelgebirge mit Beständen der BesenheideTrockene Heiden der Mittelgebirge mit Beständen der Besenheide
Alpenrosen- und Schneeheidebestände auf Kalkgestein in den AlpenAlpenrosen- und Schneeheidebestände auf Kalkgestein in den Alpen
Alpenrosengebüsche und alpine Heiden auf saurem GesteinAlpenrosengebüsche und alpine Heiden auf saurem Gestein
BesenginstergebüscheBesenginstergebüsche
F3.1 ; F3.2 x; 4060
S34 Balkan-Anatolian submontane genistoid scrub F3.1 ; F3.2 x
S35 Temperate and submediterranean thorn scrub

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Zwergkirschen- und Steinweichsel-Gebüsche an trockenwarmen FelshängenZwergkirschen- und Steinweichsel-Gebüsche an trockenwarmen Felshängen
Gebüsche und Hecken mit Schlehe und WeißdornGebüsche und Hecken mit Schlehe und Weißdorn
Trockenwarme Waldränder und Gebüsche mit BerberitzenTrockenwarme Waldränder und Gebüsche mit Berberitzen
Birken-Weiden-Pappel-Pionierwälder mit Sommerflieder auf urbanen Brachen
F3.1 ; F3.2 40C0; 40A0; 5110
S36 Low steppic scrub F3.1 ; F3.2 40A0; 40C0
S37 Corylus avellana scrub

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Vorwaldstadien mit Holunder, Hasel und BirkenVorwaldstadien mit Holunder, Hasel und Birken
F3.1 ; F3.2 x
S38 Temperate forest clearing scrub

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Schlagfluren auf saurem UntergrundSchlagfluren auf saurem Untergrund
Schlagfluren auf basischem UntergrundSchlagfluren auf basischem Untergrund
Waldgeißblatt-Brombeer-GestrüppWaldgeißblatt-Brombeer-Gestrüpp
Birken-Weiden-Pappel-Pionierwälder mit Sommerflieder auf urbanen Brachen
F3.1 ; F3.2 x
S4 Temperate shrub heathland
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
S41 Wet heath

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Feuchte HeidenFeuchte Heiden
Heide-Moore
F4.1 4010; 4020
S42 Dry heath

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Küsten- und Binnendünen mit Krähenbeerheiden (Braundünen)Küsten- und Binnendünen mit Krähenbeerheiden (Braundünen)
Küsten- und Binnendünen mit Besenheide und GinsterKüsten- und Binnendünen mit Besenheide und Ginster
Trockene Heiden der Mittelgebirge mit Beständen der BesenheideTrockene Heiden der Mittelgebirge mit Beständen der Besenheide
Wacholderheiden auf saurem UntergrundWacholderheiden auf saurem Untergrund
F4.2 2310; 2320; 4030; 4040; 5140
S43 Macaronesian heath F4.3 4050
S5 Maquis, arborescent matorral and thermo-Mediterranean scrub
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
S51 Mediterranean maquis and arborescent matorral F5.1 ; F5.2 5210; 5230; 5310; 9390; 5330
S52 Submediterranean pseudomaquis

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Trockenwarme Buchsbaum-Gebüsche an FelshängenTrockenwarme Buchsbaum-Gebüsche an Felshängen
F5.3 x; 5110
S53 Spartium junceum scrub F5.4 x
S54 Thermomediterranean arid scrub F5.5 5220; 5330
S6 Garrigue
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
S61 Western basiphilous garrigue F6.1 ; F6.6 part x; 5140; 5330; 4090
S62 Western acidophilous garrigue F6.1 ; F6.6 part x; 2260; 4090
S63 Eastern garrigue F6.2 ; F6.3 ; F6.4 ; F6.6 part x
S64 Macaronesian garrigue F6.5 x
S65 Mediterranean gypsum scrub F6.7 1520
S66 Mediterranean halo-nitrophilous scrub F6.8 1430
S67 Aralo-Caspian semi-desert F6.8 -
S68 Semi-desert sand dune with sparse scrub - -
S7 Spiny Mediterranean heaths (phrygana, hedgehog-heaths and related coastal cliff vegetation)
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
S71 Western Mediterranean spiny heath F7.1 ; F7.2 5320; 5410; 5430
S72 Eastern Mediterranean spiny heath (phrygana) F7.3 5420; 5430
S73 Western Mediterranean mountain hedgehog-heath F7.4 4090; 5120
S74 Central Mediterranean mountain hedgehog-heath F7.4 4090; 8320
S75 Eastern Mediterranean mountain hedgehog-heath F7.4 4090
S76 Canarian mountain hedgehog-heath F7.4 4090; 8320
S8 Thermo-Atlantic xerophytic scrub
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
S81 Canarian xerophytic scrub F8.1 x
S82 Madeiran xerophytic scrub F8.2 x
S9 Riverine and fen scrubs
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
S91 Temperate riparian scrub

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Naturnahe Schotterflächen alpiner Flüsse mit Deutscher Tamariske und Ufer-ReitgrasNaturnahe Schotterflächen alpiner Flüsse mit Deutscher Tamariske und Ufer-Reitgras
Lavendelweiden-Wälder und -gebüsche an Flüssen der AlpenLavendelweiden-Wälder und -gebüsche an Flüssen der Alpen
F9.1 3230; 4080; 3240; x
S92 Salix fen scrub

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Ohr- und Grau-Weiden-Gebüsche auf moorigen BödenOhr- und Grau-Weiden-Gebüsche auf moorigen Böden
F9.2 x; 4080; 40B0
S93 Mediterranean riparian scrub F9.3 92D0
S94 Semi-desert riparian scrub - x

T Forest and other wooded land

T1 Deciduous broadleaved forest
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
T11 Temperate Salix and Populus riparian forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Weiden-Weichholz-Auwälder an Flüssen und StrömenWeiden-Weichholz-Auwälder an Flüssen und Strömen
G1.1 91E0; 92A0
T12 Alnus glutinosa-Alnus incana forest on riparian and mineral soils

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Schwarzerlen-Eschen- und Grauerlenwälder an Bächen und Flüssen im Mittelgebirge und den AlpenSchwarzerlen-Eschen- und Grauerlenwälder an Bächen und Flüssen im Mittelgebirge und den Alpen
Schwarzerlen-BruchwälderSchwarzerlen-Bruchwälder
G1.2 91E0; 9030
T13 Temperate hardwood riparian forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Hartholz-Auwälder an Flüssen und StrömenHartholz-Auwälder an Flüssen und Strömen
G1.2 91F0
T14 Mediterranean and Macaronesian riparian forest G1.3 92A0; 92B0; 92C0
T15 Broadleaved swamp forest on non-acid peat

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Schwarzerlen-Eschen- und Grauerlenwälder an Bächen und Flüssen im Mittelgebirge und den AlpenSchwarzerlen-Eschen- und Grauerlenwälder an Bächen und Flüssen im Mittelgebirge und den Alpen
Schwarzerlen-BruchwälderSchwarzerlen-Bruchwälder
G1.4 9080; x
T16 Broadleaved mire forest on acid peat

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Beeinträchtige, renaturierungsfähige HochmooreBeeinträchtige, renaturierungsfähige Hochmoore
Birken-MoorwälderBirken-Moorwälder
G1.5 91D0; 7120
T17 Fagus forest on non-acid soils

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Waldmeister-BuchenwaldWaldmeister-Buchenwald
Buchen-Ahorn-Mischwälder mit ausgeprägter Krautschicht in hohen LagenBuchen-Ahorn-Mischwälder mit ausgeprägter Krautschicht in hohen Lagen
Orchideen-BuchenwaldOrchideen-Buchenwald
Tannen-Buchenwälder der Mittelgebirge und AlpenTannen-Buchenwälder der Mittelgebirge und Alpen
G1.6 9130; 9140; 9150; 9210; 9220; 9270; 9280; 91K0; 91S0; 91V0; 91W0; 91X0
T18 Fagus forest on acid soils

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Hainsimsen-BuchenwaldHainsimsen-Buchenwald
Atlantische Buchenwälder mit StechpalmeAtlantische Buchenwälder mit Stechpalme
Tannen-Buchenwälder der Mittelgebirge und AlpenTannen-Buchenwälder der Mittelgebirge und Alpen
G1.6 9110; 9120; 91W0; 9260
T19 Temperate and submediterranean thermophilous deciduous forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Flaumeichenwälder auf basenreichen, warm-trockenen StandortenFlaumeichenwälder auf basenreichen, warm-trockenen Standorten
G1.7 9230; 9240; 9250; 9310; 91AA; 91B0; 91H0; 91I0; 91M0; 91N0; 91Z0; 9260
T1A Mediterranean thermophilous deciduous forest G1.79 9350
T1B Acidophilous Quercus forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Eichen-Birkenwälder der Sandebenen mit Pfeifengras oder AdlerfarnEichen-Birkenwälder der Sandebenen mit Pfeifengras oder Adlerfarn
Flachgründige Traubeneichenwälder auf steilen HängenFlachgründige Traubeneichenwälder auf steilen Hängen
Kontinentale, trockene Stieleichenwälder auf saurem Untergrund
G1.8 9190; 9260; 91A0
T1C Temperate and boreal mountain Betula and Populus tremula forest on mineral soils

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Eichen-Birkenwälder der Sandebenen mit Pfeifengras oder AdlerfarnEichen-Birkenwälder der Sandebenen mit Pfeifengras oder Adlerfarn
G1.9 9040; 9010
T1D Southern European mountain Betula and Populus tremula forest on mineral soils G1.9 x
T1E Carpinus and Quercus mesic deciduous forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Sternmieren-Eichen-Hainbuchenwälder auf wechselfeuchtem UntergrundSternmieren-Eichen-Hainbuchenwälder auf wechselfeuchtem Untergrund
Labkraut-Eichen-Hainbuchenwälder auf warm-trockenen StandortenLabkraut-Eichen-Hainbuchenwälder auf warm-trockenen Standorten
Osteuropäische Eichen-Hainbuchenwälder
G1.A 9020; 9160; 9170; 91G0; 91L0; 91Y0; 9260
T1F Ravine forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Ulmen-Ahorn-Blockschutt- und Schluchtwälder auf saurem UntergrundUlmen-Ahorn-Blockschutt- und Schluchtwälder auf saurem Untergrund
Ulmen-Ahorn-Blockschutt- und Schluchtwälder auf basischem UntergrundUlmen-Ahorn-Blockschutt- und Schluchtwälder auf basischem Untergrund
Linden-Ahorn-Blockschuttwälder auf trocken-warmen StandortenLinden-Ahorn-Blockschuttwälder auf trocken-warmen Standorten
G1.A4 9180
T1G Alnus cordata forest G1.B G1.B1 x
T1H Broadleaved deciduous plantation of non site-native trees

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Laubwaldforste mit nicht heimischen BaumartenLaubwaldforste mit nicht heimischen Baumarten
G1.C x
T1J Deciduous self sown forest of non site-native trees

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Laubwaldforste mit nicht heimischen BaumartenLaubwaldforste mit nicht heimischen Baumarten
- x
T1K Broadleaved deciduous plantation of site-native trees

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Laubwaldforste mit heimischen BaumartenLaubwaldforste mit heimischen Baumarten
G1.C x
T2 Broadleaved evergreen forest
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
T21 Mediterranean evergreen Quercus forest G2.1 9330; 9340; 9390; 93A0
T22 Mainland laurophyllous forest G2.2 x; 5230
T23 Macaronesian laurophyllous forest G2.3 9360
T24 Olea europaea-Ceratonia siliqua forest G2.4 9320
T25 Phoenix theophrasti vegetation G2.5; G2.51; G2.53 9370
T26 Phoenix canariensis vegetation G2.5; G2.52 9370
T27 Ilex aquifolium forest G2.6 9380
T28 Macaronesian heathy forest G2.7 9360
T29 Broadleaved evergreen plantation of non site-native trees

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Laubwaldforste mit heimischen BaumartenLaubwaldforste mit heimischen Baumarten
Laubwaldforste mit nicht heimischen BaumartenLaubwaldforste mit nicht heimischen Baumarten
G2.8 x
T2A Broadleaved evergreen plantation of site-native trees G2.8 x
T3 Coniferous forest
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
T31 Temperate mountain Picea forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Bergfichtenwälder der AlpenBergfichtenwälder der Alpen
Tannen-Fichtenwälder der hohen Mittelgebirge und AlpenTannen-Fichtenwälder der hohen Mittelgebirge und Alpen
G3.1 9410
T32 Temperate mountain Abies forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Buchen-Ahorn-Mischwälder mit ausgeprägter Krautschicht in hohen LagenBuchen-Ahorn-Mischwälder mit ausgeprägter Krautschicht in hohen Lagen
Bergfichtenwälder der AlpenBergfichtenwälder der Alpen
Tannen-Buchenwälder der Mittelgebirge und AlpenTannen-Buchenwälder der Mittelgebirge und Alpen
Tannen-Fichtenwälder der hohen Mittelgebirge und AlpenTannen-Fichtenwälder der hohen Mittelgebirge und Alpen
G3.1 91BA; 91P0; 9110; 9120; 9140; 9270; 9410
T33 Mediterranean mountain Abies forest G3.1 9510; 9520; 9270
T34 Temperate subalpine Larix, Pinus cembra and Pinus uncinata forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Lärchen-Arvenwald der AlpenLärchen-Arvenwald der Alpen
Bergkiefernwälder auf Kalk oder DolomitBergkiefernwälder auf Kalk oder Dolomit
G3.2 ; G3.3 9420; 9430
T35 Temperate continental Pinus sylvestris forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Flechten- und moosreiche Kiefernwälder auf mageren, sauren BödenFlechten- und moosreiche Kiefernwälder auf mageren, sauren Böden
Schneeheide-KiefernwälderSchneeheide-Kiefernwälder
Bergkiefernwälder auf Kalk oder DolomitBergkiefernwälder auf Kalk oder Dolomit
G3.4 91C0; 91T0; 91U0; 9060
T36 Temperate and submediterranean montane Pinus sylvestris-Pinus nigra forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Flechten- und moosreiche Kiefernwälder auf mageren, sauren BödenFlechten- und moosreiche Kiefernwälder auf mageren, sauren Böden
Zwergginster-Kiefernwälder auf trockenem, basischen UntergrundZwergginster-Kiefernwälder auf trockenem, basischen Untergrund
Bergkiefernwälder auf Kalk oder DolomitBergkiefernwälder auf Kalk oder Dolomit
G3.4 ; G3.5 91CA; 91Q0; 91R0; 9530
T37 Mediterranean montane Pinus sylvestris-Pinus nigra forest G3.4 ; G3.5 9530
T38 Mediterranean montane Cedrus forest G3.9C 9590
T39 Mediterranean and Balkan subalpine Pinus heldreichii-Pinus peuce forest G3.6 95A0
T3A Mediterranean lowland to submontane Pinus forest G3.7 9540
T3B Pinus canariensis forest G3.8 9550
T3C Taxus baccata forest G3.9 9580; 91J0
T3D Mediterranean Cupressaceae forest G3.9 9290; 9560; 9570
T3E Macaronesian Juniperus forest G3.98 9560
T3F Dark taiga G3.A 9050; 9010
T3G Pinus sylvestris light taiga G3.B 9010; 9060
T3H Larix light taiga G3.C x
T3J Pinus and Larix mire forest

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

MoorkiefernwälderMoorkiefernwälder
Lichte Wald-Kiefernwälder in MoorenLichte Wald-Kiefernwälder in Mooren
Fichten-MoorwälderFichten-Moorwälder
G3.D ; G3.E 91D0
T3K Picea mire forest G3.D ; G3.E 91D0
T3L Coniferous self sown forest of non site-native trees - x
T3M Coniferous plantation of non site-native trees

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Weihnachtsbaumkulturen
Nadelbaumforste mit nicht heimischen ArtenNadelbaumforste mit nicht heimischen Arten
G3.F; G3.F2 x
T3N Coniferous plantation of site-native trees

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Nadelbaumforste mit heimischen ArtenNadelbaumforste mit heimischen Arten
Weihnachtsbaumkulturen
G3.F; G3.F1 x
T4 Lines of trees, small anthropogenic forests, recently felled forest, early-stage forest and coppice
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
T41 Early-stage natural and semi-natural forest and regrowth G5.6 -
T42 Coppice and early stage plantations

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

NiederwälderNiederwälder
MittelwälderMittelwälder
KurzumtriebsplantagenKurzumtriebsplantagen
G5.7 -
T43 Recently felled areas

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Schlagfluren auf saurem UntergrundSchlagfluren auf saurem Untergrund
Schlagfluren auf basischem UntergrundSchlagfluren auf basischem Untergrund
G5.8 -

U Inland habitats with no or little soil and mostly with sparse vegetation

U1 Terrestrial underground caves, cave systems, passages and waterbodies
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
U11 Cave

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Natürliche Höhlen und HalbhöhlenNatürliche Höhlen und Halbhöhlen
H1.1; H1.2; H1.3; H1.4 8310
U12 Disused underground mines and tunnels

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Sich selbst überlassene alte Stollen und SchächteSich selbst überlassene alte Stollen und Schächte
H1.7 x
U2 Screes
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
U21 Boreal and arctic siliceous scree and block field H2.1 8110
U22 Temperate high-mountain siliceous scree

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Silikatschutthalden der AlpenSilikatschutthalden der Alpen
Silikat- und Blockschutthalden der Mittelgebirge und des FlachlandesSilikat- und Blockschutthalden der Mittelgebirge und des Flachlandes
H2.3 8110
U23 Temperate, lowland to montane siliceous scree

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Silikat- und Blockschutthalden der Mittelgebirge und des FlachlandesSilikat- und Blockschutthalden der Mittelgebirge und des Flachlandes
Vegetationsfreie, (Block-)Schutthalden oder einzelne FelsblöckeVegetationsfreie, (Block-)Schutthalden oder einzelne Felsblöcke
H2.5 8150
U24 Mediterranean siliceous scree H2.5 8130; 8140
U25 Boreal and arctic base-rich scree and block field H2.2 8120
U26 Temperate high-mountain base-rich scree and moraine

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Besonnte Kalkschutthalden der AlpenBesonnte Kalkschutthalden der Alpen
Kalkschutthalden der Mittelgebirge und des FlachlandesKalkschutthalden der Mittelgebirge und des Flachlandes
Feinerdereiche Kalkschutthalden der hohen Mittelgebirge und AlpenFeinerdereiche Kalkschutthalden der hohen Mittelgebirge und Alpen
Kalkschieferfluren der Alpen
H2.4 8120
U27 Temperate, lowland to montane base-rich scree

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Kalkschutthalden der Mittelgebirge und des FlachlandesKalkschutthalden der Mittelgebirge und des Flachlandes
H2.6 8160
U28 Western Mediterranean base-rich scree H2.6 8130
U29 Eastern Mediterranean base-rich scree H2.6 62B0; 8140
U2A Crimean base-rich screes H2.6 -
U3 Inland cliffs, rock pavements and outcrops
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
U31 Boreal and arctic siliceous inland cliff H3.1 8220
U32 Temperate high-mountain siliceous inland cliff

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Besonnte Silikatfelsen und ihr BewuchsBesonnte Silikatfelsen und ihr Bewuchs
Schattige Silikatfelsen mit Moosen und FarnenSchattige Silikatfelsen mit Moosen und Farnen
Atlantische Streifenfarn-Gesellschaften
H3.1 8220
U33 Temperate, lowland to montane siliceous inland cliff

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Besonnte Silikatfelsen und ihr BewuchsBesonnte Silikatfelsen und ihr Bewuchs
Schattige Silikatfelsen mit Moosen und FarnenSchattige Silikatfelsen mit Moosen und Farnen
Atlantische Streifenfarn-Gesellschaften
H3.1 8220
U34 Mediterranean siliceous inland cliff H3.1 8220
U35 Boreal and arctic base-rich inland cliff H3.2 8210
U36 Temperate high-mountain base-rich inland cliff

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Besonnte Kalkfelsen der Mittelgebirge und Alpen und ihr BewuchsBesonnte Kalkfelsen der Mittelgebirge und Alpen und ihr Bewuchs
Schattige Kalkfelsen mit Moosen und FarnenSchattige Kalkfelsen mit Moosen und Farnen
Hochalpine Kalkfelsen mit ihrem Bewuchs
H3.2 8210
U37 Temperate, lowland to montane base-rich inland cliff

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Besonnte Kalkfelsen der Mittelgebirge und Alpen und ihr BewuchsBesonnte Kalkfelsen der Mittelgebirge und Alpen und ihr Bewuchs
Schattige Kalkfelsen mit Moosen und FarnenSchattige Kalkfelsen mit Moosen und Farnen
Hochalpine Kalkfelsen mit ihrem Bewuchs
H3.2 8210
U38 Mediterranean base-rich inland cliff H3.2 8210
U39 Boreal ultramafic inland cliff

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Schattige Silikatfelsen mit Moosen und FarnenSchattige Silikatfelsen mit Moosen und Farnen
H3.2 8220
U3A Temperate ultramafic inland cliff

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Besonnte Kalkfelsen der Mittelgebirge und Alpen und ihr BewuchsBesonnte Kalkfelsen der Mittelgebirge und Alpen und ihr Bewuchs
Schattige Kalkfelsen mit Moosen und FarnenSchattige Kalkfelsen mit Moosen und Farnen
Hochalpine Kalkfelsen mit ihrem Bewuchs
Atlantische Streifenfarn-Gesellschaften
H3.2 8210
U3B Mediterranean ultramafic inland cliff H3.2 8210
U3C Macaronesian inland cliff H3.3 8220
U3D Wet inland cliff H3.4 x
U3E Limestone pavement

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Besonnte Kalkschutthalden der AlpenBesonnte Kalkschutthalden der Alpen
Vegetationsfreie, (Block-)Schutthalden oder einzelne FelsblöckeVegetationsfreie, (Block-)Schutthalden oder einzelne Felsblöcke
Feinerdereiche Kalkschutthalden der hohen Mittelgebirge und AlpenFeinerdereiche Kalkschutthalden der hohen Mittelgebirge und Alpen
Kalkschieferfluren der Alpen
Gestörte Hanglagen (Rutschungen) auf basenreichen Böden der Alpen mit Bunt-ReitgrasGestörte Hanglagen (Rutschungen) auf basenreichen Böden der Alpen mit Bunt-Reitgras
H3.5 8240
U4 Snow or ice-dominated habitats
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
U41 Snow pack

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Permanente SchneefelderPermanente Schneefelder
Alpine Schneetälchen auf KalkgesteinAlpine Schneetälchen auf Kalkgestein
H4.1 8340
U42 Ice cap and glacier

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Gletscher Gletscher
H4.2 8340
U43 Rock glacier and unvegetated ice-dominated moraine H4.3 x
U5 Miscellaneous inland habitats usually with very sparse or no vegetation
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
U51 Fjell field

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Alpine Windheide (Gamsheide)Alpine Windheide (Gamsheide)
Windexponierte Nacktriedrasen in den AlpenWindexponierte Nacktriedrasen in den Alpen
H5.1; H5.11 x
U52 Polar desert H5.1 x
U53 Glacial moraines with very sparse or no vegetation

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Gletscher Gletscher
Vegetationsfreie, (Block-)Schutthalden oder einzelne FelsblöckeVegetationsfreie, (Block-)Schutthalden oder einzelne Felsblöcke
H5.2 x; 8340
U6 Recent volcanic features
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
U61 Subarctic volcanic field H6.1 H6.2 x
U62 Mediterranean, Macaronesian and temperate volcanic field H6.1; H6.2 8320

V Vegetated man-made habitats

V1 Arable land and market gardens
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
V11 Intensive unmixed crops

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Artenarme, konventionell bewirtschaftete ÄckerArtenarme, konventionell bewirtschaftete Äcker
I1.1 -
V12 Mixed crops of market gardens and horticulture

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Artenarme, konventionell bewirtschaftete ÄckerArtenarme, konventionell bewirtschaftete Äcker
I1.2 -
V13 Arable land with unmixed crops grown by low-intensity agricultural methods

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Ökologisch bewirtschaftete Hackfruchtäcker und ihre WildkräuterÖkologisch bewirtschaftete Hackfruchtäcker und ihre Wildkräuter
Ökologisch bewirtschaftete kalkarme Getreideäcker mit ihren Wildkräutern Ökologisch bewirtschaftete kalkarme Getreideäcker mit ihren Wildkräutern
Ökologisch bewirtschaftete Kalk- und Ton-Getreideäcker mit ihren WildkräuternÖkologisch bewirtschaftete Kalk- und Ton-Getreideäcker mit ihren Wildkräutern
Ökologisch bewirtschaftete, kalkarme Kartoffel-, Rüben- oder Gemüseäcker und ihre Wildkräuter
Ökologisch bewirtschaftete Leinäcker und ihre Wildkräuter
I1.3 x
V14 Inundated or inundatable croplands, including rice fields I1.4 -
V15 Bare tilled, fallow or recently abandoned arable land I1.5 -
V2 Cultivated areas of gardens and parks
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
V21 Large-scale ornamental garden areas

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Naturferne Freiflächen und AnpflanzungenNaturferne Freiflächen und Anpflanzungen
ParkanlagenParkanlagen
I2.1 -
V22 Small-scale ornamental and domestic garden areas

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

GärtenGärten
I2.2 -
V23 Recently abandoned garden areas

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

GärtenGärten
Naturferne Freiflächen und AnpflanzungenNaturferne Freiflächen und Anpflanzungen
ParkanlagenParkanlagen
I2.3 -
V3 Artificial grasslands and herb dominated habitats
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
V31 Agriculturally-improved, re-seeded and heavily fertilised grassland, including sports fields and grass lawns

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

ParkanlagenParkanlagen
Vielschnitt-Intensivgrünland, z.T. mit eingesähten nicht heimischen GrasartenVielschnitt-Intensivgrünland, z.T. mit eingesähten nicht heimischen Grasarten
Tritt- und ParkrasenTritt- und Parkrasen
E2.6 -
V32 Mediterranean subnitrophilous annual grasslands E1.6 -
V33 Dry mediterranean lands with unpalatable non-vernal herbaceous vegetation E1.C -
V34 Trampled xeric grasslands with annuals

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Mäßig trockene Ruderalflächen mit Wilder Möhre und SteinkleeMäßig trockene Ruderalflächen mit Wilder Möhre und Steinklee
Birken-Weiden-Pappel-Pionierwälder mit Sommerflieder auf urbanen Brachen
Kalkreiche, trockene Wegränder, Ruderalflächen oder Hackfruchtäcker mit wärmeliebenden Pflanzenarten wie dem kleinen LiebesgrasKalkreiche, trockene Wegränder, Ruderalflächen oder Hackfruchtäcker mit wärmeliebenden Pflanzenarten wie dem kleinen Liebesgras
Trockene Ruderalflächen und Säume mit Finger- und BorstenhirseTrockene Ruderalflächen und Säume mit Finger- und Borstenhirse
Trockenwarme Ruderalflächen mit EselsdistelnTrockenwarme Ruderalflächen mit Eselsdisteln
Stadt- und Industriebrachen
E1.E -
V35 Trampled mesophilous grasslands with annuals

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Mäßig trockene Ruderalflächen mit Wilder Möhre und SteinkleeMäßig trockene Ruderalflächen mit Wilder Möhre und Steinklee
Birken-Weiden-Pappel-Pionierwälder mit Sommerflieder auf urbanen Brachen
Nährstoffreiche Ruderalflächen mit Großer KletteNährstoffreiche Ruderalflächen mit Großer Klette
Vegetation mit regelmäßiger TrittbelastungVegetation mit regelmäßiger Trittbelastung
Stadt- und Industriebrachen
Tritt- und ParkrasenTritt- und Parkrasen
E2.8 -
V36 Alpine and subalpine enriched grassland

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Alpine Vegetation mit regelmäßiger TrittbelastungAlpine Vegetation mit regelmäßiger Trittbelastung
E4.5 -
V37 Annual anthropogenic herbaceous vegetation

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Ruderalflächen mit hochwachsenden RaukenRuderalflächen mit hochwachsenden Rauken
Trockenwarme, nährstoffreiche Ruderalflächen mit GänsefußgewächsenTrockenwarme, nährstoffreiche Ruderalflächen mit Gänsefußgewächsen
Stadt- und Industriebrachen
E5.1 -
V38 Dry perennial anthropogenic herbaceous vegetation

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Mäßig trockene Ruderalflächen mit Wilder Möhre und SteinkleeMäßig trockene Ruderalflächen mit Wilder Möhre und Steinklee
Trockenwarme, nährstoffreiche Ruderalflächen mit GänsefußgewächsenTrockenwarme, nährstoffreiche Ruderalflächen mit Gänsefußgewächsen
Trockenwarme Ruderalflächen mit EselsdistelnTrockenwarme Ruderalflächen mit Eselsdisteln
Straßen-BegleitgrünStraßen-Begleitgrün
Stadt- und Industriebrachen
E5.1 -
V39 Mesic perennial anthropogenic herbaceous vegetation

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Mäßig trockene Ruderalflächen mit Wilder Möhre und SteinkleeMäßig trockene Ruderalflächen mit Wilder Möhre und Steinklee
Ruderalflächen mit hochwachsenden RaukenRuderalflächen mit hochwachsenden Rauken
Nährstoffreiche Ruderalflächen mit Großer KletteNährstoffreiche Ruderalflächen mit Großer Klette
Stadt- und Industriebrachen
E5.1 -
V4 Hedgerows
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
V41 Hedgerows of non-native species

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Gebüsche, Hecken und Feldgehölze aus überwiegend nicht heimischen ArtenGebüsche, Hecken und Feldgehölze aus überwiegend nicht heimischen Arten
FA.1 -
V42 Highly-managed hedgerows of native species

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Gebüsche, Hecken und Feldgehölze aus überwiegend nicht heimischen ArtenGebüsche, Hecken und Feldgehölze aus überwiegend nicht heimischen Arten
FA.2 -
V43 Species-rich hedgerows of native species

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Atlantische Brombeergebüsche und -säumeAtlantische Brombeergebüsche und -säume
FA.3 -
V44 Species-poor hedgerows of native species FA.4 -
V5 Shrub plantations
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
V51 Shrub plantations for whole-plant harvesting FB.1 -
V52 Shrub plantations for leaf or branch harvest FB.2 -
V53 Shrub plantations for ornamental purposes or for fruit, other than vineyards

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Obstbaum- und andere Plantagen, sowie HopfenkulturenObstbaum- und andere Plantagen, sowie Hopfenkulturen
FB.3 -
V54 Vineyards

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Weinberge und ihre BrachenWeinberge und ihre Brachen
FB.4 -
V6 Tree dominated man-made habitats
Name EUNIS 2021/22 Natura 2000
V61 Broadleaved fruit and nut tree orchards

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

StreuobstwiesenStreuobstwiesen
Obstbaum- und andere Plantagen, sowie HopfenkulturenObstbaum- und andere Plantagen, sowie Hopfenkulturen
G1.D -
V62 Evergreen orchards and groves G2.9 -
V63 Lines of planted trees

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Markante Einzelbäume oder AlleenMarkante Einzelbäume oder Alleen
G5.1 -
V64 Small deciduous broadleaved planted other wooded land

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Laubwaldforste mit heimischen BaumartenLaubwaldforste mit heimischen Baumarten
Laubwaldforste mit nicht heimischen BaumartenLaubwaldforste mit nicht heimischen Baumarten
G5.2 -
V65 Small evergreen broadleaved planted other wooded land G5.3 -
V66 Small coniferous planted other wooded land

Es gibt Bezüge zu folgenden Biotoptypen1:

Nadelbaumforste mit heimischen ArtenNadelbaumforste mit heimischen Arten
Weihnachtsbaumkulturen
Nadelbaumforste mit nicht heimischen ArtenNadelbaumforste mit nicht heimischen Arten
G5.4 -

1) Manderbach, R., Brunzel, S. & Stammel, B. (2024): Referenzliste der Biotoptypen Deutschlands. Version 1.0 β. (Online: https://www.deutschlands-natur.de/biotoptypen/referenzliste-biotoptypen-deutschland/)

()

Pflanzengesellschaft des Jahres 2024

Pflanzengesellschaft des Jahres 2024: Sumpfdotterblumenwiese

Reptil des Jahres 2024

Reptil des Jahres 2024: Kreuzotter (Vipera berus)

Schmetterling des Jahres 2024

Schmetterling des Jahres 2024: Mosel-Apollofalter (Parnassius apollo)

Orchidee des Jahres 2024

Orchidee des Jahres 2024: Große Händelwurz (Gymnadenia conopsea)

Wildtier des Jahres 2024

Wildtier des Jahres 2024: Westigel (Erinaceus europaeus)

Fliegen

Fliegen in Deutschland

Wanzen

Wanzen in Deutschland

Heuschrecken

Heuschrecken in Deutschland

Libellen

Libellen in Deutschland

Tagfalter

Tagfalter in Deutschland

Online: https://www.deutschlands-natur.de/biotoptypen/eunis/
Datum: 25.05.2024
© 2024 Deutschlands Natur. Alle Rechte vorbehalten.