Kein Treffer
Tagfalter in Deutschland

© Alle Rechte vorbehalten. Interesse an dem Foto?

Bunte Farbtupfer auf Wiesen und in Wäldern - Tagfalter

Tagfalter in Deutschland

Mit rd. 170 Arten sind die Tagfalter eine Gruppe innerhalb der Insekten-Ordnung der Schmetterlinge. Die Biologen zählen dazu verschiedene Schmetterlingsfamilien - es sind die auffälligen bunten Falter, die jeder kennt. Der Begriff "Tagfalter" ist mehr historisch bedingt und diese Gruppe wird traditionell den "Nachtfaltern" gegenübergestellt. Das ist verwirrend, weil es durchaus "Nachtfalter" gibt, welche am Tage fliegen; Systematiker benutzen diese Bezeichnungen deshalb auch nicht mehr.

Aufgrund ihres hübschen Aussehens waren Tagfalter lange Zeit begehrte Sammelobjekte und nicht zuletzt deshalb ist das Wissen über Tagfalter - also die Lebensweise, Verbreitung und Gefährdung der einzelnen Arten - vergleichsweise gut, zumindest wenn man es mit anderen weniger bekannten Insektengruppen vergleicht.

Tagfalter werden deshalb auch gerne als Indikatoren verwendet, d.h. man erfasst die Bestände bei biologischen Gutachten, um etwas über die Qualiät eines Lebensraumes aussagen zu können. Störungen und Belastungen in Lebensräumen führen dazu, dass sich Artenzusammensetzungen ändern, z.B. empfindliche Arten örtlich aussterben. So hat die jahrlange, standardisierte Beobachtung der Tagfalterbestände an verschiedenen Orten in Deutschland (Monitoringprogramme) mit dazu beigetragen, dass man die Folgen des Klimawandels beurteilen konnte.

Aktuell auf dieser Website aufgenommene Tagfalter

Braunkolbiger Dickkopffalter Thymelicus sylvestris
Braunkolbiger Dickkopffalter
(Thymelicus sylvestris)

Ein dickköpfiger Tagfalter mit braunen Fühlerspitzen

Gelbwürfeliger Dickkopffalter Carterocephalus palaemon
Gelbwürfeliger Dickkopffalter
(Carterocephalus palaemon)

Ein kleiner, flinker Dickkopffalter in sonnigen Gegenden

Kleiner Würfel-Dickkopffalter Pyrgus malvae
Kleiner Würfel-Dickkopffalter
(Pyrgus malvae)

Ein kleiner Dickkopffalter mit vielen ähnlichen Schwesterarten

Komma-Dickkopffalter Hesperia comma
Komma-Dickkopffalter
(Hesperia comma)

5Der Dickkopffalter mit einem Satzzeichen auf dem Flügel

Kronwicken-Dickkopffalter Erynnis tages
Kronwicken-Dickkopffalter
(Erynnis tages)

Ein dunkler Dickkopf auf Magerrasen

Malven-Dickkopffalter Carcharodus alceae
Malven-Dickkopffalter
(Carcharodus alceae)

Ein wärmeliebender und unscheinbarer Dickkopffalter

Mattscheckiger Dickkopffalter Thymelicus acteon
Mattscheckiger Dickkopffalter
(Thymelicus acteon)

Kleiner oranger Dickkopffalter auf blütenreichen Wiesen

Rostfarbiger Dickkopffalter Ochlodes sylvanus
Rostfarbiger Dickkopffalter
(Ochlodes sylvanus)

Ein häufiger Dickkopffalter auf Blüten am Wegesrand

Schlüsselblumen-Würfelfalter Hamearis lucina
Schlüsselblumen-Würfelfalter
(Hamearis lucina)

Kleiner Schmetterling mit auffälligem Muster

Schwarzkolbiger Braundickkopffalter Thymelicus lineola
Schwarzkolbiger Braundickkopffalter
(Thymelicus lineola)

Ein orangfarbener Dickkopffalter mit schwarzen Fühlerkolben

Spiegelfleck-Dickkopffalter Heteropterus morpheus
Spiegelfleck-Dickkopffalter
(Heteropterus morpheus)

Dunkler Dickkopffalter mit auffälligen Flügelunterseiten

Alexis-Bläuling Glaucopsyche alexis
Alexis-Bläuling
(Glaucopsyche alexis)

Schöner Bläuling mit auffällig großen Flecken auf den Flügelunterseiten

Argus-Bläuling Plebeius argus
Argus-Bläuling
(Plebeius argus)

Ein kleiner Bläuling mit Dorn am Schienbein

Blauer Eichenzipfelfalter Neozephyrus quercus
Blauer Eichenzipfelfalter
(Neozephyrus quercus)

Ein häufiger, aber verborgen lebender blauer Zipfelfalter in Eichenwäldern

Blauschillernder Feuerfalter Lycaena helle
Blauschillernder Feuerfalter
(Lycaena helle)

Ein ebenso bunter wie sehr seltener Feuerfalter auf feuchten Wiesen und Brachen

Brauner Feuerfalter, Schwefelvögelchen Lycaena tityrus
Brauner Feuerfalter, Schwefelvögelchen
(Lycaena tityrus)

Bräunlicher Feuerfalter mit Vorliebe für sauren Ampfer

Dukaten-Falter Lycaena virgaureae
Dukaten-Falter
(Lycaena virgaureae)

Ein golden-oranger Farbtupfer auf blütenreichen Waldrändern und Wiesen der Mittelgebirge

Dunkler Alpenbläuling Plebeius glandon
Dunkler Alpenbläuling
(Plebeius glandon)

Seltener Bläuling in hohen Lagen der Bayerischen Alpen

Dunkler Wiesenknopf-Ameisen-Bläuling Maculinea nausithous
Dunkler Wiesenknopf-Ameisen-Bläuling
(Maculinea nausithous)

Ein Tagfalter mit sehr enger Beziehung zu Ameisen

Faulbaum-Bläuling Celastrina argiolus
Faulbaum-Bläuling
(Celastrina argiolus)

Ein früh fliegender Bläuling unserer Laubwälder

Fetthennen-Bläuling Scolitantides orion
Fetthennen-Bläuling
(Scolitantides orion)

Ein kleiner Bläuling mit auffälligen Flügelunterseiten

Gemeiner Bläuling Polyommatus icarus
Gemeiner Bläuling
(Polyommatus icarus)

Einer der häufigsten Bläulinge in Deutschland

Großer Feuerfalter Lycaena dispar
Großer Feuerfalter
(Lycaena dispar)

Ein hübscher Tagfalter auf feuchten Wiesen, der international geschützt ist

Großer Sonnenröschen-Bläuling Aricia artaxerxes
Großer Sonnenröschen-Bläuling
(Aricia artaxerxes)

Ein dunkler Bläuling mit sehr ähnlicher Schwesterart

Großer Wanderbläuling Lampides boeticus
Großer Wanderbläuling
(Lampides boeticus)

Ein seltener Besucher aus dem Mittelmeergebiet

Grüner Zipfelfalter Callophrys rubi
Grüner Zipfelfalter
(Callophrys rubi)

Ein schimmernder Smaragd unter unseren Tagfaltern

Heller Alpenbläuling Plebeius orbitulus
Heller Alpenbläuling
(Plebeius orbitulus)

Ein heller Bläuling an Steilhängen der Alpen

Heller Wiesenknopf-Ameisen-Bläuling Maculinea teleius
Heller Wiesenknopf-Ameisen-Bläuling
(Maculinea teleius)

Ein seltener Bläuling auf Wiesenknopfwiesen

Himmelblauer Bläuling Polyommatus bellargus
Himmelblauer Bläuling
(Polyommatus bellargus)

Ein kleiner Tagfalter mit himmelblauen Flügeloberseiten

Hochmoor-Bläuling Plebeius optilete
Hochmoor-Bläuling
(Plebeius optilete)

Ein sehr seltener Moorbläuling

Idas-Bläuling Plebeius idas
Idas-Bläuling
(Plebeius idas)

Seltener Bläuling in Begleitung von Ameisen

Kleiner Feuerfalter Lycaena phlaeas
Kleiner Feuerfalter
(Lycaena phlaeas)

Der kleinste und häufigste Feuerfalter in unserer Fauna

Kleiner Schlehen-Zipfelfalter Satyrium acaciae
Kleiner Schlehen-Zipfelfalter
(Satyrium acaciae)

Ein wärmeliebender Zipfelfalter auf Schlehengebüsch

Kleiner Sonnenröschen-Bläuling Aricia agestis
Kleiner Sonnenröschen-Bläuling
(Aricia agestis)

Wärmeliebende Bläulingsart in schlichten Farben

Kleiner Wanderbläuling Leptotes pirithous
Kleiner Wanderbläuling
(Leptotes pirithous)

Ein schöner wanderfreudiger Schmetterling

Kreuzdorn-Zipfelfalter Satyrium spini
Kreuzdorn-Zipfelfalter
(Satyrium spini)

Ein Zipfelfalter mit markantem Silberfleck auf der Unterseite

Kurzschwänziger Bläuling Cupido argiades
Kurzschwänziger Bläuling
(Cupido argiades)

Einer kleiner Bläuling mit großer Ausbreitungsfreude

Lilagold-Feuerfalter Lycaena hippothoe
Lilagold-Feuerfalter
(Lycaena hippothoe)

Ein funkelnder Tagfalter auf ungedüngten Wiesen der Mittelgebirge

Nierenfleck-Zipfelfalter Thecla betulae
Nierenfleck-Zipfelfalter
(Thecla betulae)

Ein großer Zipfelfalter mit prächtigen Flügelunterseiten

Quendel-Ameisenbläuling Maculinea arion
Quendel-Ameisenbläuling
(Maculinea arion)

Ein seltener und großer Bläuling mit ungewöhnlichem Lebenszyklus

Rotklee-Bläuling Polyommatus semiargus
Rotklee-Bläuling
(Polyommatus semiargus)

Ein häufiger Bläuling auf rotem Klee

Silbergrüner Bläuling Polyommatus coridon
Silbergrüner Bläuling
(Polyommatus coridon)

Einer unserer größten und schönsten Bläulingsarten

Storchschnabel-Bläuling Aricia eumedon
Storchschnabel-Bläuling
(Aricia eumedon)

Ein dunkler Bläuling auf Storchschnabelwiesen

Ulmen-Zipfelfalter Satyrium w-album
Ulmen-Zipfelfalter
(Satyrium w-album)

Der Zipfelfalter mit dem markanten W auf den Hinterflügeln

Weißdolch-Bläuling Polyommatus damon
Weißdolch-Bläuling
(Polyommatus damon)

Ein seltener Bläuling mit auffälligem Strich auf den Hinterflügeln

Wundklee-Bläuling Polyommatus dorylas
Wundklee-Bläuling
(Polyommatus dorylas)

Ein seltener Bläuling auf Magerrasen, der Wundklee mag

Zahnflügel-Bläuling Polyommatus daphnis
Zahnflügel-Bläuling
(Polyommatus daphnis)

Ein Bläuling der Zähne zeigt

Zwerg-Bläuling Cupido minimus
Zwerg-Bläuling
(Cupido minimus)

2Der Zwerg unter den heimischen Tagfaltern

Admiral Vanessa atalanta
Admiral
(Vanessa atalanta)

Einer unser schönsten großen Tagfalter

Alpen-Perlmutterfalter Boloria thore
Alpen-Perlmutterfalter
(Boloria thore)

Ein dunkler Perlmutterfalter in den Bergwäldern Deutschlands

Alpen-Wiesenvögelchen Coenonympha gardetta
Alpen-Wiesenvögelchen
(Coenonympha gardetta)

Das Wiesenvögelchen im Lebensraum von Murmeltier und Enzian

Alpenmatten-Perlmuttfalter Boloria pales
Alpenmatten-Perlmuttfalter
(Boloria pales)

Ein Tagfalter auf Almwiesen und Almweiden der Alpen

Baldrian-Scheckenfalter Melitaea diamina
Baldrian-Scheckenfalter
(Melitaea diamina)

6Ein dunkler Scheckenfalter, der von Baldrian lebt

Berghexe Chazara briseis
Berghexe
(Chazara briseis)

Die Hexe unter unseren Tagfaltern

Bergwald Mohrenfalter Erebia euryale
Bergwald Mohrenfalter
(Erebia euryale)

Der Mohrenfalter in den Bergwädern der Nordalpen

Blauschwarzer Eisvogel Limenitis reducta
Blauschwarzer Eisvogel
(Limenitis reducta)

Ein seltener und wärmeliebender Waldbewohner Süddeutschlands

Braunauge Lasiommata maera
Braunauge
(Lasiommata maera)

Ein schöner Tagfalter mit markanten Augenflecken auf dunkelbraunem Grund

Braunfleckiger-Perlmutterfalter Boloria selene
Braunfleckiger-Perlmutterfalter
(Boloria selene)

Ein noch regelmäßiger Gast auf feuchten und mageren Wiesen in Deutschland

Brombeer-Perlmuttfalter Brenthis daphne
Brombeer-Perlmuttfalter
(Brenthis daphne)

Ein seltener Tagfalter mit Vorliebe für Brombeeren

C-Falter Polygonia c-album
C-Falter
(Polygonia c-album)

Ein häufiger Tagfalter mit sehr auffällig geformten Flügelrand

Distelfalter Vanessa cardui
Distelfalter
(Vanessa cardui)

Der Wanderfalter unter Alpenüberquerer unter unseren Tagfaltern

Feuriger Perlmutterfalter Argynnis adippe
Feuriger Perlmutterfalter
(Argynnis adippe)

Der Permutterfalter der lichten Wälder und Waldränder

Flockenblumen-Scheckenfalter Melitaea phoebe
Flockenblumen-Scheckenfalter
(Melitaea phoebe)

Wärmeliebender Scheckenfalter auf trockenen Wiesen in Süddeutschland

Gelbgefleckter Mohrenfalter Erebia manto
Gelbgefleckter Mohrenfalter
(Erebia manto)

Ein kleiner Mohrenfalter der Alpen, mit markanten Flecken auf der Unterseite

Gelbringfalter Lopinga achine
Gelbringfalter
(Lopinga achine)

Seltener Falter mit hübschen Augenflecken

Gletscherfalter Oeneis glacialis
Gletscherfalter
(Oeneis glacialis)

Ein Tagfalter über Schotterfluren im eisigen Hochgebirge

Goldener-Scheckenfalter Euphydryas aurinia
Goldener-Scheckenfalter
(Euphydryas aurinia)

Ein Falter auf mageren Standorten und empfindlicher Bioindikator

Graubindiger Mohrenfalter Erebia aethiops
Graubindiger Mohrenfalter
(Erebia aethiops)

Ein Mohrenfalter mit grauer Flügelbinde in unseren Mittelgebirgen

Graubrauner Mohrenfalter Erebia pandrose
Graubrauner Mohrenfalter
(Erebia pandrose)

Ein hochalpiner Mohrenfalter mit auffälligem Flugverhalten

Großer Eisvogel Limenitis populi
Großer Eisvogel
(Limenitis populi)

Einer der größten und zudem seltener Falter Deutschlands

Großer Fuchs Nymphalis polychloros
Großer Fuchs
(Nymphalis polychloros)

Der seltenere, große Verwandte des Kleinen Fuchses

Großer Perlmutterfalter Argynnis aglaja
Großer Perlmutterfalter
(Argynnis aglaja)

Der größte Perlmutterfalter unter Deutschlands Tagfaltern

Großer Schillerfalter Apatura iris
Großer Schillerfalter
(Apatura iris)

Ein schillernder Edelfalter auf Wegen und Lichtungen von Auwäldern

Großes Ochsenauge Maniola jurtina
Großes Ochsenauge
(Maniola jurtina)

Ein häufiger Falter mit Augenfleck auf Wiesen und Säumen

Hochmoor-Perlmutterfalter Boloria aquilonaris
Hochmoor-Perlmutterfalter
(Boloria aquilonaris)

Ein seltener, oranger Tagfalter in Sümpfen und Hochmooren

Kaisermantel Argynnis paphia
Kaisermantel
(Argynnis paphia)

Der Kaiser unter den Tagfaltern Deutschlands

Kleiner Eisvogel Limenitis camilla
Kleiner Eisvogel
(Limenitis camilla)

Ein schwarz-weißer Tagfalter auf Pfaden und Wegen von naturnahen Wäldern

Kleiner Fuchs Aglais urticae
Kleiner Fuchs
(Aglais urticae)

4Ein Fuchs unter unteren heimischen Tagfaltern

Kleiner Mohrenfalter Erebia melampus
Kleiner Mohrenfalter
(Erebia melampus)

Ein kleiner Mohrenfalter in den Alpen

Kleiner Perlmutterfalter Issoria lathonia
Kleiner Perlmutterfalter
(Issoria lathonia)

Ein wanderfreudiger Perlmutterfalter, der auch in extensiven Agrarlandschaften sein Zuhause hat

Kleiner Schillerfalter Apatura ilia
Kleiner Schillerfalter
(Apatura ilia)

Ein bläulich schillernder Tagfalter auf Waldwegen und in Baumwipfeln

Kleiner Waldportier Hipparchia hermione
Kleiner Waldportier
(Hipparchia hermione)

Gut getarnter Tagfalter in warmen Kiefernwäldern

Kleines Ochsenauge Hyponephele lycaon
Kleines Ochsenauge
(Hyponephele lycaon)

Der kleine Verwandte des häufigen Großen Ochsenauges

Kleines Wiesenvögelchen Coenonympha pamphilus
Kleines Wiesenvögelchen
(Coenonympha pamphilus)

Einer unserer häufigsten Falter in Graslebensräumen - das Kleine Wiesenvögelchen

Landkärtchen Araschnia levana
Landkärtchen
(Araschnia levana)

Der einheimische Tagfalter mit den zwei Gesichtern

Mädesüß-Perlmutterfalter Brenthis ino
Mädesüß-Perlmutterfalter
(Brenthis ino)

Ein Tagfalter der feuchten Wiesentälern mit hübscher Flügelunterseite

Magerrasen-Perlmutterfalter Boloria dia
Magerrasen-Perlmutterfalter
(Boloria dia)

Kleiner Perlmutterfalter auf Magerrasen

Mandeläugiger Mohrenfalter Erebia alberganus
Mandeläugiger Mohrenfalter
(Erebia alberganus)

Ein Mohrenfalter mit mandelförmigen Augen

Mauerfuchs Lasiommata megera
Mauerfuchs
(Lasiommata megera)

Ein Fuchs, der sich gerne auf Felsen und Mauern sonnt

Mittlerer Perlmuttfalter Argynnis niobe
Mittlerer Perlmuttfalter
(Argynnis niobe)

Seltener Perlmutterfalter dessen Raupe an Veilchen lebt

Natterwurz-Perlmutterfalter Boloria titania
Natterwurz-Perlmutterfalter
(Boloria titania)

Fleißiger Blütenbesucher über Knöterichwiesen Süddeutschlands

Ostalpiner Scheckenfalter Melitaea asteria
Ostalpiner Scheckenfalter
(Melitaea asteria)

Ein sehr seltener Gast aus den Ostalpen

Randring-Perlmutterfalter Boloria eunomia
Randring-Perlmutterfalter
(Boloria eunomia)

Ein Perlmutterfalter mit auffälliger Ringreihe auf den Unteflügeln

Rostbraunes Wiesenvögelchen Coenonympha glycerion
Rostbraunes Wiesenvögelchen
(Coenonympha glycerion)

Ein kleiner Falter mit unterbrochener Binde auf den Hinterflügeln

Rotbraunes Ochsenauge Pyronia tithonus
Rotbraunes Ochsenauge
(Pyronia tithonus)

Eine wärmeliebende Art unter unseren drei Ochsenaugen

Roter-Scheckenfalter Melitaea didyma
Roter-Scheckenfalter
(Melitaea didyma)

Ein seltener und farbenprächtiger Tagfalter

Schachbrett Melanargia galathea
Schachbrett
(Melanargia galathea)

Ein weiß-schwarzer Tagfalter, der seinen Namen von einem Brettspiel hat

Schornsteinfeger Aphantopus hyperantus
Schornsteinfeger
(Aphantopus hyperantus)

Der unscheinbare Tagfalter an Wald- und Wegesrand

Schweizer Schillernder Mohrenfalter Erebia tyndarus
Schweizer Schillernder Mohrenfalter
(Erebia tyndarus)

Ein bläulich schillernder Mohrenfalter auf Almwiesen der Alpen

Silberfleck-Perlmutterfalter Boloria euphrosyne
Silberfleck-Perlmutterfalter
(Boloria euphrosyne)

Veilchenfreund in dere Nähe von Wäldern und an Waldrändern

Tagpfauenauge Inachis io
Tagpfauenauge
(Inachis io)

Einer der schönsten Tagfalter Deutschlands

Unpunktierter Mohrenfalter Erebia pharte
Unpunktierter Mohrenfalter
(Erebia pharte)

Ein seltener, unscheinbarer Mohrenfalter

Veilchen-Scheckenfalter Euphydryas cynthia
Veilchen-Scheckenfalter
(Euphydryas cynthia)

Ein unverwechselbarer Scheckenfalter in hohen Lagen der Alpen

Wachtelweizen-Scheckenfalter Melitaea athalia
Wachtelweizen-Scheckenfalter
(Melitaea athalia)

Ein braun-orange gefleckter Tagfalter auf frischen Wiesen und Waldlichtungen

Waldbrettspiel Pararge aegeria
Waldbrettspiel
(Pararge aegeria)

Der typische Tagfalter auf sonnigen Lichtungen in Wäldern

Wegerich-Scheckenfalter Melitaea cinxia
Wegerich-Scheckenfalter
(Melitaea cinxia)

Ein orangebrauner Scheckenfalter mit Vorliebe für magere Lebensräume

Weißbindiger Mohrenfalter Erebia ligea
Weißbindiger Mohrenfalter
(Erebia ligea)

Der häufigste große Mohrenfalter in unseren Mittelgebirgen

Weißbindiges Wiesenvögelchen Coenonympha arcania
Weißbindiges Wiesenvögelchen
(Coenonympha arcania)

Ein schreckhafter kleiner Augenfalter der Saumstrukturen

Apollofalter, Apollo Parnassius apollo
Apollofalter, Apollo
(Parnassius apollo)

Vielleicht der schönste Tagfalter Deutschlands

Hochalpenapollo Parnassius phoebus
Hochalpenapollo
(Parnassius phoebus)

Ein sehr seltener Endemit der Alpen, der nur als Gast zu uns kommt

Schwalbenschwanz Papilio machaon
Schwalbenschwanz
(Papilio machaon)

Einer der größten und schönsten Tagfalter Deutschlands

Segelfalter Iphiclides podalirius
Segelfalter
(Iphiclides podalirius)

Ein ausdauernder wärmeliebender Flugkünstler unter unseren Tagfaltern

Alpen-Weißling Pontia callidice
Alpen-Weißling
(Pontia callidice)

Ein Weißling der Alpen

Alpengelbling Colias phicomone
Alpengelbling
(Colias phicomone)

Ein auffälliger, gelblicher Tagfalter auf Almwiesen der Alpen

Aurorafalter Anthocharis cardamines
Aurorafalter
(Anthocharis cardamines)

Ein Frühlingsbote mit leuchtend orangenen Flecken

Baumweißling Aporia crataegi
Baumweißling
(Aporia crataegi)

Der seltene Weißling unter Deutschlands Tagfaltern

Bergweißling Pieris bryoniae
Bergweißling
(Pieris bryoniae)

Der Weißling-Verwandte in den Alpen

Goldene Acht, Kleegelbling Colias hyale
Goldene Acht, Kleegelbling
(Colias hyale)

Ein Tagfalter mit einer Zahl auf dem Hinterflügel

Großer Kohlweißling Pieris brassicae
Großer Kohlweißling
(Pieris brassicae)

Ein großer weißer Schmetterling mit Vorliebe für Kohlpflanzen

Hochoorgelbling Colias palaeno
Hochoorgelbling
(Colias palaeno)

Ein seltener gelber Falter in Mooren

Karstweißling Pieris mannii
Karstweißling
(Pieris mannii)

Ein Zuwanderer unter den Weißlingen mit Hauptverbreitung im Mittelmeergebiet.

Kleiner Kohlweißling Pieris rapae
Kleiner Kohlweißling
(Pieris rapae)

Ein mittelgroßer Weißling mit Vorliebe für Kohlarten

Postillon, Wander-Gelbling Colias croceus
Postillon, Wander-Gelbling
(Colias croceus)

Ein wanderfreudiger, gelber Falter

Rapsweißling Pieris napi
Rapsweißling
(Pieris napi)

Der häufigste Weißling unter Deutschlands Tagfaltern

Reals Schmalflügel-Weißling Leptidea reali
Reals Schmalflügel-Weißling
(Leptidea reali)

Unscheinbarer Weißling mit sehr ähnlichem Verwandten

Reseda-Weißling Pontia edusa
Reseda-Weißling
(Pontia edusa)

Ein wanderfreudiger Neuankömmling unter den heimischen Weißlingen

Senfweisling Leptidea sinapis
Senfweisling
(Leptidea sinapis)

Ein kleiner Weißling mit ähnlicher Schwesterart in Deutschland

Zitronenfalter Gonepteryx rhamni
Zitronenfalter
(Gonepteryx rhamni)

Langlebiger Frühlingsbote, der harten Wintern trotzt



Folgende Arten aus Deutschland sind noch nicht aufgenommen:

  • Gold-Dickkopffalter (Carterocephalus silvicolus)
  • Heilziest-Dickkopffalter (Carcharodus flocciferus)
  • Ockerfarbiger Würfel-Dickkopffalter (Pyrgus carlinae)
  • Roter Würfel-Dickkopffalter (Spialia sertorius)
  • Schwarzbrauner Würfel-Dickkopffalter (Pyrgus serratulae)
  • Silberwurz-Würfel-Dickkopffalter (Pyrgus andromedae)
  • Brauner Eichen-Zipfelfalter (Satyrium ilicis)
  • Kleiner Alpenbläuling (Cupido osiris)
  • Kleiner Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites)
  • Kreuzenzian-Ameisenbläuling (Maculinea rebeli)
  • Kronwicken-Bläuling (Plebeius argyrognomon)
  • Lungenenzian-Ameisen-Bläuling (Maculinea alcon)
  • Östlicher Quendel-Bläuling (Pseudophilotes vicrama)
  • Pflaumen-Zipfelfalter (Satyrium pruni)
  • Violetter Feuerfalter (Lycaena alciphron)
  • Vogelwicken-Bläuling, Prächtiger Bläuling (Polyommatus amandus)
  • Westlicher Quendel-Bläuling (Pseudophilotes baton)
  • Ähnlicher Mohrenfalter (Erebia eriphyle)
  • Ähnlicher Perlmuttfalter (Boloria napae)
  • Blaukernauge, Blauäugiger Waldportier (Minois dryas)
  • Doppelaugen-Mohrenfalter (Erebia oeme)
  • Ehrenpreis-Scheckenfalter (Melitaea aurelia)
  • Eisenfarbener Samtfalter (Hipparchia statilinus)
  • Eschen-Scheckenfalter (Euphydryas maturna)
  • Felsen-Mohrenfalter (Erebia gorge)
  • Gelbbindiger Mohrenfalter (Erebia meolans)
  • Großer-Waldportier (Hipparchia fagi)
  • Großes Wiesenvögelchen (Coenonympha tullia)
  • Knochs Mohrenfalter (Erebia epiphron)
  • Ockerbindiger Samtfalter (Hipparchia semele)
  • Östlicher Scheckenfalter (Melitaea britomartis)
  • Quellen-Mohrenfalter (Erebia pronoe)
  • Rundaugen-Mohrenfalter (Erebia medusa)
  • Schillernder Mohrenfalter (Erebia cassioides)
  • Trauermantel (Nymphalis antiopa)
  • Wald-Wiesenvögelchen (Coenonympha hero)
  • Weißer Waldportier (Brintesia circe)
  • Westlicher Scheckenfalter (Melitaea parthenoides)
  • Schwarzer Apollo (Parnassius mnemosyne)
  • Hufeisenkleegelbling (Colias alfacariensis)
  • Regensburger Gelbling, Regensburger Heufalter Myrmidonefalter, Donaugelbling (Colias myrmidone)
  • Resedaweißling (Pontia daplidice)
  • Steppengelbling, Östlicher Gelbling (Colias erate)
()

Schnellzugriff

Download Artenliste

Tagfalter in Deutschland

Schmetterling des Jahres 2017

Goldene Acht

Reptil des Jahres 2017

Blindschleiche

Orchidee des Jahres 2017

Bleiches Waldvöglein

Biotop des Jahres 2017

Brache

Wanzen

Wanzen

Heuschrecken

Heuschrecken

Libellen

Libelle

Tagfalter

Schmetterling

Online: http://www.deutschlands-natur.de/tierarten/tagfalter/
Datum: 23.05.2017
© 2017 Deutschlands Natur. Alle Rechte vorbehalten.