Kein Treffer
Gefleckte Smaragdlibelle (Somatochlora flavomaculata)

© Alle Rechte vorbehalten. Interesse an dem Foto?

Gefleckte Smaragdlibelle (Somatochlora flavomaculata)

Die Gefleckte Smaragdlibelle (Somatochlora flavomaculata) ist eine bis zu sechs Zentimeter lange Falkenlibellenart mit einer Flügelspannweite von sieben Zentimetern. Der Name bezieht sich auf dreieckige gelbe Flecken an den Seiten des Hinterleibs (Foto). Bei älteren Exemplaren können sich diese allmählich verdunkeln. Beim Weibchen sind die hellen Seitendreiecke größer als beim Männchen. Die übrigen gelben Flecken, die sich vor allem an der Unterseite und am Kopf befinden, sind Kennzeichen auch anderer Smaragdlibellen der Gattung Somatochlora. Die schwärzliche Grundfärbung ist eher matt-glänzend.

Verbreitung

Im Prinzip ist die Gefleckte Smaragdlibelle in Deutschland überall nachweisbar, jedoch meist eher selten und in isolierten Populationen. Lokal - z.B. im Voralpenland oder Brandenburg - kann sie auch mal in höheren Dichten auftreten.

Ökologie

Anders als die meisten anderen Smaragdlibellen ist Somatochlora flavomaculata nicht in boreal-alpinen Regionen vertreten. Vielmehr hat sie in wärmebegünstigten Tälern, Flussauen und Tieflandlagen ihre Hauptvorkommen.

Diese Libellenart fliegt von Ende Mai bis Mitte August (September), mit einem Maximum im Juni und Juli. Sie ist ein ausgesprochener Dauerflieger mit wenigen Ruhepausen. Die Entwicklungszeit der im Bodenschlamm abgelegten Eier beträgt drei bis acht Wochen. Mehrwöchige Austrocknungen können diese ohne Schaden überstehen. Im dritten Jahr der Larvalentwicklung erfolgt die Umwandlung der Imagines.

Oft findet man die Männchen patrouillierend an Waldrändern weitab von Gewässern.

Gefährdung

Wegen des Verlustes vieler Feuchtbiotope infolge Flächenentwässerung geht die Art mancherorts zurück. In Deutschland gilt sie beispielsweise als „stark gefährdet“.

Lebensraum

Sumpfige Seggen- und Binsenwiesen, Niedermoorschlenken, verkrautete Gräben, Schilfröhrichte und nasse Waldlichtungen werden gegenüber offenen Gewässern bevorzugt.

()

Schnellzugriff

Kenndaten

Ordnung Odonata
Familie Corduliidae
Art Gefleckte Smaragdlibelle
Wiss. Somatochlora flavomaculata
Autor (Vander Linden, 1825)
Rote Liste D 2
Häufigkeit selten
Länge 4.5 - 5.4 cm

Auftreten im Jahr

J F M A M J J A S O N D

Höhenverbreitung

Download Artenliste

Libellen in Deutschland


Online: https://www.deutschlands-natur.de/tierarten/libellen/gefleckte-smaragdlibelle/
Datum: 06.12.2020
© 2020 Deutschlands Natur. Alle Rechte vorbehalten.