Kein Treffer
Bunte Blattwanze (Elasmostethus interstinctus)

© Alle Rechte vorbehalten. Interesse an dem Foto?

Bunte Blattwanze (Elasmostethus interstinctus)

Die relativ flachen Bunten Blattwanzen erreichen Körperlängen zwischen 9 und 12 Millimetern. Die Grundfärbung der frühsommerlichen Tiere ist meist sehr intensiv. Die Insekten sind leuchtend grün mit intensiv roten Anteilen auf dem Halsschild (Pronotum), dem Schildchen (Scutellum), den Vorderflügeln (Hemielytren) und zum Teil der Oberseite des Hinterleibes. Die Körperoberseite verfügt über zahlreiche dunklere, meist schwarze Punktgruben.

Die gelblichgrünen Füße (Tarsen) sind zweigliedrig. Das dritte Glied der fünfgliedrigen Fühler ist von innen gesehen um ein Viertel kürzer als das vierte. Der kielartige Fortsatz der Mittelbrust erreicht vorne nicht den Hinterrand des Kopfes. Die Bunte Blattwanze unterscheidet sich hierin von der sehr ähnlichen Wipfel-Stachelwanze (Acanthosoma haemorrhoidale). Ihr Bauchkiel ist deutlich länger und ragt über den Hinterrand des Kopfes hinaus, nach hinten erreicht es die Mittelhüften. Darüber hinaus ist die Wipfel-Stachelwanze deutlich größer.

Verbreitung

Die Art ist häufig und sehr verbreitet.

Ökologie

Bunte Blattwanzen leben auf sonnenbeschienen Gebüschen und Laubbäumen besonders auf Birken (Betula), Erlen (Alnus) und Weißdorn (Crataegus), an deren Blüten und Blättern sie saugt. Zuweilen wird sie auch in Bodennähe an Kräutern gefunden. Die Überwinterung erfolgt im Erwachsenenstadium.

Ihre Larven sind von Juni bis August zu finden.

Gefährdung

Die Art ist nicht gefährdet.

Besonderheiten

Die Art betreibt eine ausgeprägte Brutpflege für ihre Eier und Nymphen (Foto). Die Weibchen bewachen dabei sowohl ihre Eier, als auch die Nymphen während ihrer ersten Stadien. Die Brutpflege dient überwiegend der Abwehr von Fressfeinden.

Lebensraum

Wälder und Hecken mit Laubbäumen wie Birken, Erlen und Weißdorn.

Lebensräume in denen die Art vorkommt

Typische Lebensräume

Labkraut-Eichen-Hainbuchenwälder auf warm-trockenen Standorten
Labkraut-Eichen-Hainbuchenwälder auf warm-trockenen Standorten

Der artenreiche Mischwald an wärmebegünstigten Standorten ...

Niederwälder
Niederwälder

Kultur-Wald, der durch traditionelle Brennholzgewinnung entstanden ist ...

Gebüsche und Hecken mit Schlehe und Weißdorn
Gebüsche und Hecken mit Schlehe und Weißdorn

Linienförmige Lebensadern in der Agrarlandschaft ...

Schwarzerlen-Eschen- und Grauerlenwälder an Bächen und Flüssen im Mittelgebirge und den Alpen
Schwarzerlen-Eschen- und Grauerlenwälder an Bächen und Flüssen im Mittelgebirge und den Alpen

Der Wald im Hochwasserbereich von Bächen und Flüssen ...

Sternmieren-Eichen-Hainbuchenwälder auf wechselfeuchtem Untergrund
Sternmieren-Eichen-Hainbuchenwälder auf wechselfeuchtem Untergrund

Blütenmeer im Frühjahr und Kinderstube beeindruckender Käferarten ...

Weiden-Weichholz-Auwälder an Flüssen und Strömen
Weiden-Weichholz-Auwälder an Flüssen und Strömen

Die Weichholzaue am Unterlauf der Flüsse ...



Weitere Lebensräume

Atlantische Buchenwälder mit Stechpalme
Atlantische Buchenwälder mit Stechpalme

Atlantisch geprägte Buchenwälder mit Stechpalmen und Eiben ...

Flachgründige Traubeneichenwälder auf steilen Hängen
Flachgründige Traubeneichenwälder auf steilen Hängen

Alte knorrige Eichen in warmen Lagen ...

Hainsimsen-Buchenwald
Hainsimsen-Buchenwald

Einer der häufigsten Waldtypen unserer Mittelgebirge ...

Hartholz-Auwälder an Flüssen und Strömen
Hartholz-Auwälder an Flüssen und Strömen

Baumriesen und Lianen in artenreichen Auwäldern ...

Orchideen-Buchenwald
Orchideen-Buchenwald

Blühende Orchideen in wärmebegünstigten Buchenwäldern ...

Parkanlagen
Parkanlagen

Grüne Lungen und Erholungsraum in Städten ...

Trockenwarme Waldränder und Gebüsche mit Berberitzen
Trockenwarme Waldränder und Gebüsche mit Berberitzen

Trockene und sonnenexponierte Extremstandorte ...

Ulmen-Ahorn-Blockschutt- und Schluchtwälder auf saurem Untergrund
Ulmen-Ahorn-Blockschutt- und Schluchtwälder auf saurem Untergrund

Kühle und feuchte Wälder in Schluchten und auf Blockschutthängen der Mittelgebirge ...

Waldmeister-Buchenwald
Waldmeister-Buchenwald

Geophytenreiche Buchenwälder, die auf basischen Böden wachsen ...


()

Schnellzugriff

Kenndaten

Ordnung Heteroptera
Familie Acanthosomatidae
Art Bunte Blattwanze
Wiss. Elasmostethus interstinctus
Autor (Linnaeus, 1758)
Rote Liste D -
Häufigkeit häufig
Länge 8 - 11.5 cm

Download Artenliste

Wanzen in Deutschland


Online: https://www.deutschlands-natur.de/tierarten/wanzen/elasmostethus-interstinctus/
Datum: 22.06.2024
© 2024 Deutschlands Natur. Alle Rechte vorbehalten.